AMD Radeon RX580 und 570: Fehlerbereinigte und übertaktete RX400

Die kommende Radeon-RX-500-Serie ist nicht mehr weit, nun sind erste Fotos der RX 570 an die Öffentlichkeit gelangt, die auch optisch bestätigen, was anhand der bisher publik gewordenen technischen Informationen bereits vermutet wurde: Die beiden Modellreihen sind sich sehr ähnlich.

Das Referenzmodell der RX570 scheint das gleiche Design zu besitzen, wie die RX470. Nach wie vor wird sie mit einer Polaris-10-GPU bestückt, die nun mit einem etwas höheren Takt von 1244 MHz aufwarten soll. Bei der Speichergröße besteht wie zuvor die Wahl zwischen vier und acht Gigabyte im GDDR5-Format; der Speichertakt soll sieben Gigahertz betragen.

Bei der RX580 sollen die Veränderungen etwas umfassender sein. Hier setzt der Hersteller allem Anschein nach auch auf eine neue Platine, auf der standardmäßig ein 8-Pin-Stromanschluss steckt. Damit scheint sich am Stromverbrauch gegenüber dem Vorgängermodell wenig zu ändern -  was aber nicht weiter verwundert, denn auch hier wird die gleiche Polaris-GPU weiterverwendet. Sie verfügt weiterhin über 2304 Shader, der Takt steigt im Turbomodus jedoch auf bis zu 1340 MHz.

Die offizielle Vorstellung wird am 18. April erwartet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • St3fan
    Welche Fehler wurden denn bereinigt?
    0
  • ShieTar
    ich rate Mal: Keine 90W mehr auf dem PCIe Slot, und diesmal ohne Spezial-Treiber?
    0
  • matthias wellendorf
    Genaue Informationen gibt es nicht, aber das war das größte Problem der RX480 frisch nach der Veröffentlichung.
    0