AMD Radeon RX Vega: MSI warnt vor hoher TDP

Einer der Marketing-Verantwortlichen von MSI hinterließ im niederländischen Tweaker-Forum eine zumindest für AMD beunruhigende Warnung: Es wurden zwar keine Details zu den Spezifikationen der kommenden AMD Radeon RX Vega verlautbart, allerdings angedeutet, dass die Karte "sehr viel Leistung benötigt" - mit anderen Worten: Der Stromverbrauch der Karte könnte unerwartet hoch ausfallen.

Die TDP ist zwar noch unbekannt, allerdings ist sie bei den für den professionellen Einsatz bestimmten Karten mit der Vega-10-GPU schon recht hoch. Bei der passiv gekühlten Radeon Instinct MI25 wird sie mit 300 Watt angegeben, die mit einer Wasserkühlung ausgestattete Frontier-Edition weist sogar eine thermische Verlustleistung von 375 Watt auf.

Der Hersteller soll bereits an ersten Modellen arbeiten, was Gerüchte bestätigt, nach denen bereits die ersten Chips an Partner ausgeliefert wurden. Damit kann mit einem Marktstart gerechnet werden, der in zeitlicher Nähe zur Präsentation liegen dürfte, die auf der vom 30 Juli bis 3. August stattfindenden SISGRAPH abgehalten werden soll.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
8 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • moeppel
    AMDs TDP Angaben sind ohnehin für die Katz, da sie meist das Maximum aller verfügbaren Anschlüsse angeben. Wie viel die Karten dann tatsächlich verbraten, erfährt man ausschließlich durch Reviews.

    Letztlich muss der Verbrauch in Relation zur Leistung (und letztlich auch Preis) gesehen werden. Das es für Pascal reicht bezweifel ich aber trotzdem sehr :D

    Soon™
    0
  • Pinnacle Ridge
    Was soll diese Negativ-News?

    Die TDP soll zwar hoch sein, aber dafür soll die Leistung halt auch hoch sein.
    Das hab tihr wohl mit absicht weg gelassen, weil es sonst nicht so negativ rüber kommen würde?
    0
  • foldinghomalone
    Mir sind 300W TDP egal, solange die Effizienz auf mindestens Pascal-Niveau liegt.
    0