AMD Radeon Vega 56 kommt im September

Die wesentlichen Informationen rund um die kommenden AMD-Radeon-Vega-Grafikkarten haben längst den Weg in die Öffentlichkeit gefunden, am 14. August sollen die drei Varianten der RX Vega 64 bei den Händlern erhältlich sein. Der Hersteller hat angeblich extra den Starttermin verschoben um gegnügend Karten für den ersten Ansturm vorrätig zu haben.

Weniger auskunftsfreudig gab sich AMD bisher hinsichtlich der "abgespeckten" Version: Die RX Vega 56 vefügt über 56 Compute Units und damit 3584 Streamprozessoren vweniger - bei der RX Vega 64 sind es 64 CUs, also 4096 Streamprozessoren. Daneben hat der Grafikchip 192 TMUs und 64 ROPs an Bord.

Die Karte bringt - wie die große Schwester - einen acht Gigabyte großen HBM2-Speicher an einem 2048 Bit breiten Speicherinterface mit. Die Speicherbandbreite sinkt allerdings von 484 GB/s, die von der Vega 64 geboten wird, auf 410 GB/s.

Nun will Fudzilla erfahren haben, dass die 399 Dollar teure Karte im September auf den Markt kommen soll. Allerdings fehlen auch hierzu detailliertere Informationen. Vermutlich wird die RX Vega 56 mit den Vega-64-Karten der AMD-Partner erscheinen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Rattenmann
    Die Leute sind bei den Dollarpreisen schon nicht happy,... und vergessen dabei, dass die noch ohne Steuer sind und bei Technik noch nie ein normaler Umrechnungskurs genommen wurde.

    Die Teile werden in Deutschland knüppel teuer :-(
    0
  • capparezza
    Erst mal abwarten was der Monat noch so bringt. Bevor hier nix offizielles zu den Preisen zu lesen ist, kann man nur spekulieren. Aber die 399 einfach in Euro umrechnen wird es schon mal sicher nicht spielen, da hast du Recht :D
    0
  • moeppel
    400€ ~ 450€ sind denkbar, wenn Miners sie nicht nach dem initialen Release fressen und die Karten unter ihr MSRP rutschen. Gilt aber vermutlich allenfalls für Referenz.

    Generell gilt: EU preise = USD : € = 1:1 zzgl. Steuern.

    Also 400*1.19 = 476€. Karten der Boardpartner dann vermutlich 500€+

    Ob der Preis gerechtfertigt sein wird, werden uns die Benchmarks zeigen - prinzipiell bewegt man sich da schon fast auf 1080 Niveau ;)
    0