AMD Radeon RX Vega 10: Zwei physisch unterschiedliche GPUs

Eine ganze Reihe von Testern der neuen AMD-Grafikkarten mit der RX-Vega-10-GPU haben signifikante Unterschiede zwischen den  Grafikchips festgestellt. Allem Anschein nach verwendet der Hersteller zwei verschiedene GPUs für die Radeon RX Vega 64. Auf Tweakers.net wurde ein Bild von zwei entsprechenden Grafikchips veröffentlicht. Bei einer der beiden Varianten werden die drei Einzelchips (die GPU und zwei HBM2-Speicherchips) mit einer Epoxidharz überzogen. Diese Version der AMD-GPU scheint zudem etwas schmaler zu sein als die andere.

AMD hat nun dazu eine passende Erklärung abgeliefert: Der Hersteller weist darauf hin, dass die Grafikchips von verschiedenen Auftragsfertigern produziert werden, und einer dieser nutzt eben diese Epoxidharzschicht um Unterschiede bei der Oberfläche auszugleichen. Allerdings sollen diese unterschiedlichen Details bei der Ausführung keine Auswirkungen auf die Leistung der GPUs haben, die unterschiedlichen Varianten werden gleichermaßen für die Vega 10 XL, XT und XTX verwendet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
1 Kommentar
    Dein Kommentar
  • fffcmad
    Der in Harz gegossene ist jedoch vorzuziehen.
    0