Radeon Vega RX 64 & 56 Air Boost: MSI optimiert Referenzdesign

Mit der Radeon RX Vega 64 und der RX Vega 56 Air Boost präsentiert MSI zwei neue Grafikkarten, die hinsichtlich der Konzeption eine große Ähnlichkeit zu den Referenzkarten von AMD aufweisen. So wird auf ein ähnliches Kühlkonzept gesetzt, das von MSI als Air Boost bezeichnet wird und auf einem klassischen Radiallüfter basiert. Allerdings wird auf einen größeren Kühlkörper gesetzt und auch die Luftöffnungen sind erheblich größer gestaltet. Dank der im Vergleich zu den Ausgangsmodellen von AMD verbesserten Kühlleistung, kann MSI ab Werk eine etwas höhere Taktfrequenz bieten, die sich bei der Vega 56 zwischen 1181 und 1520 MHz bewegt; die Vega 64 Air Boost bietet Geschwindigkeiten zwischen 1272 und 1575 MHz.

Trotz der luftdurchlässigeren Blende an der Rückseite werden nach wie vor drei DisplayPorts und eine HDMI-Schnittstelle für das Anschließen von Bildschirmen geboten. Die Preise sollten sich auf dem Niveau der AMD-Referenzkarten bewegen, Einzelheiten wurden jedoch nicht bekannt. Gleiches gilt für den Beginn der Auslieferung.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar