Raidmax stellt Netzteile und Big-Tower-Gehäuse vor

Die vier Netzteile der "Vampire"-Serie, die übrigens alle nach 80 PLUs Gold zertifiziert sind, bieten je nach Modell eine Gesamtleistung zwischen 700 und 1000 Watt. Ein 13,5 cm großer Lüfter übernimmt die Kühlung und soll besonders leise agieren.

Mit der Hardware werden die Modelle teilmodular verbunden: ATX- und EPS-Stecker sind fest montiert, weitere Verbraucher lassen sich modular anschließen. Die Preise für die neuen Netzteile bewegen sich je nach gewünschter Leistung zwischen 74,99 und 114,99 Euro.

Wie viel Arbeit hinter der Entwicklung und Fertigung eines modernen Netzteils steckt, haben wir übrigens erst kürzlich in einem ausführlichen Bericht dargestellt.

Das "Vampire Winterfall"-Gehäuse bietet Platz für ein XL-ATX-Mainboard, Grafikkarten dürfen bis zu 33 cm lang sein. Das in Weiß gehaltene Gehäuse erlaubt die Installation eines bis zu 19,5 cm hohen CPU-Kühlers und von bis zu 10 PCI-Erweiterungskarten.

Vollbestückt sollen sich sieben 2,5 oder 3,5-Zoll-Laufwerke installieren lassen, außerdem ist die Montage von bis zu fünf extern zugänglichen 5,25-Zoll-Laufwerken möglich. Eine Dockingstation und eine integrierte Lüfterregelung im Gehäusedeckel runden die Ausstattung ab. Vorinstalliert ist in der Front ein 20 cm großer Lüfter, auf der Rückseite werkelt ein 14 cm großes Modell.

Das Gehäuse soll ab sofort für 129 Euro erhältlich sein, eine schwarze Version gibt es wie gehabt für ca. zehn Euro weniger.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar