iSuppli: Seagate weiterhin auf Platz 1

Auch im vierten Quartal 2009 konnte der Hersteller Seagate mehr Festplatten als die Mitbewerber unters Volk bringen und sich die Position als weltweit größter Hersteller sichern. Angaben des US-Marktforschers iSuppli zufolge stieg die Anzahl der durch Seagate ausgelieferten Festplatten von 46,3 Millionen im dritten Quartal 2009 auf 49,9 Millionen im vierten Quartal, was einem Zuwachs um acht Prozent entspricht. Im direkten Vergleich zum letzten Quartal des Vorjahres betrug die Steigerung zwölf Prozent. Gemessen an der Anzahl der Festplatten kommt Seagate damit auf einen Marktanteil von 31%. Gleichzeitig stieg auch der Umsatz im vierten Quartal 2009 um 14% auf 3,03 Milliarden US-Dollar (Q3 2009: 2,66 Milliarden US-Dollar).

Stärkster Konkurrent im stetig wachsenden Storage-Markt mit 49,5 Millionen Festplatten und einem Marktanteil von 30% ist das Unternehmen Western Digital, das seinen Absatz vom dritten zum vierten Quartal 2009 um 12% steigern konnte.

Auf den Plätzen drei und vier folgen die Unternehmen Hitachi Global Storage Technologies und Toshiba. Letzteres hatte Mitte 2009 die Festplattensparte des Herstellers Fujitsu übernommen und kommt damit im vierten Quartal auf etwa 21 Millionen ausgelieferte Festplatten.

Schlusslicht in diesem Ranking ist Samsung Electronics, die lediglich eine Absatzsteigerung von 1 % verbuchen können. Die Anzahl ausgelieferter Festplatten stieg von 14,5 Millionen im dritten Quartal 2009 auf 14,6 Millionen im vierten Quartal 2009.

Top 5 Festplattenhersteller 4. Quartal 2009 nach Anzahl der Festplatten
PlatzUnternehmenAusgelieferte Einheiten
4. Quartal 2009
Marktanteil
4. Quartal 2009
Ausgelieferte Einheiten
3. Quartal 2009
Marktanteil
3. Quartal 2009
Wachstum
1Seagate Technology49,931%46,331%8%
2Western Digital Corp.49,530%44,129%12%
3Hitachi Global Storage Technologies 25,216%24,616%3%
4Toshiba/Fujitsu21,013%18.3*12%15%
5Samsung Electronics14,69%14,510%1%

Weitere2,31%2,22%3%

Gesamt
162,5100,00%150,0100,0%8%
* Nur Toshiba

Quelle: iSuppli Corp. März 2010

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Snapdragon
    und interessant ist doch: es konnten alle ein Wachstum verbuchen!
    Und das in Zeiten einer sogenannten 'Wirtschaftskrise'. Ich frag mich was hier wirklich kriselt...
    0
  • -Iwan-
    auch wenn es hier nicht hinpasst:
    das einzige, was wirklich kriselt, ist unsere Regierung, die immer noch mehr Schulden machen darf/kann/muss
    0
  • lrlr
    warum in Stück und nicht in EUR ??
    0