Rapoo VPRO 500S: Gaming-Tastatur mit schmalen Rändern

Rapoo präsentiert mit der VPro 500S eine neue Tastatur für Gamer, die mit einer hohen Funktionalität glänzen soll. Wie es sich für eine gute Gaming-Tastatur gehört, ist eine einstellbare LED-Hintergrundbeleuchtung integriert. Im Inneren des Gehäuses, das aus Stahl gefertigt wird und somit eine hohe Stabilität verspricht, steckt ein zwei Megabyte großer Onboard-Speicher, der ein freies Progammieren von 90 der insgesamt 92 Tasten ermöglicht. Er bietet zudem für fünf vordefinierte Profile, die sich nach eigenen Wünschen anpassen lassen. Mit Anti-Ghosting sollen Eingaben korrekt übermittelt werden, wenn mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden.

Zudem sollen die Kaihl-Switches nicht nur langlebig sein - der Hersteller verspricht 60 Millionen Anschläge -, sondern mit einem zwei Millimeter langen Anschlagweg und ein 50g-Druckpunkt für kurze Reaktionszeiten sorgen. Allerdings dürften Nutzer, die die Tastatur nicht nur zum Spielen verwenden wollen, einen dezidierten Ziffernblock vermissen.

Die Tastatur ist ab sofort erhältlich und wird für 49,99 Euro angeboten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Plitz
    Anti-Ghosting ist in meinem Verständnis genau das Gegenteil von dem was hier im Text steht. Anti-Ghosting verhindert, dass bei mehreren gleichzeitig gedrückten Tasten nur beispielsweise 2 davon gleichzeitig an den PC übertragen werden, sondern wirklich alle.

    Wenn man also versehentlich gedrückte Tasten (durch Wurstfinger) vermeiden will, dann muss Ghosting auf der Tastatur bestehen, wodurch sich die Tasten gegenseitig blockieren können.
    0
  • matthias wellendorf
    Ja da hab ich gerade ein bisschen geträumt, ist korrigiert.
    0
  • geist4711
    seit wann 'gehört' es sich für eine 'gute' tastatur led-beleuchtung zu haben?
    vielmehr ist es doch so, das die hersteller immer mehr dieses 'blinkerblanker' verbauen um es kidddis schmackhaft zu machen und um sich teils überhaupt noch voneinander ab zu setzen, weil ihnen unterschiedlicher formen wohl nichtmehr genug sind.
    für mich hat eine wirklich 'gute' tastatur jedenfalls möglichst KEINE LED's, ausser den paar für diverse funktionen/anzeigen.

    achja, und eine 'gute' tastatur gibt es als funk- und kabel-version ohne abstrich je nach modell.

    mfg
    robert
    0