Raspberry Pi 3: WLAN, Bluetooth und 64-Bit-SoC

Bild: FCCBild: FCC

Dem Testreport zufolge unterstützt der Raspberry Pi 3 sowohl WLAN (802.11b/g/n) als auch Bluetooth 4.1.

Während die WLAN-Funktion aufgrund der Nutzung des überlaufenen 2,4-GHz-Bandes in städtischen Umgebungen wohl mit Performance-Einbußen verbunden ist, dürfte die native  Unterstützung von Bluetooth 4.1 Low Energy insbesondere IoT-Anwendungen (Internet of Things) vereinfachen.

Die genauen Spezifikationen sind derweil noch nicht bekannt. Die veröffentlichten Aufnahmen legen aber die Verwendung des bereits im Vorgängers genutzten ein Gigabyte großen RAM-Moduls nahe; außerdem sind vier USB-Anschlüsse, je ein LAN- und microSD-Port und ein 40-Pin-Anschluss. Einem Reddit-Post zufolge soll als Hirn ein 64-Bit-Prozessor mit 1,2 GHz zum Einsatz kommen.

Der Preis soll weiterhin bei rund 35 Dollar liegen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar