Razer aktualisiert MOBA-Maus Naga Hex

Spieler von beispielsweise League of Legends, Heroes of the Storm oder Dota 2 benötigen in erster Linie schnellen Zugriff auf eine begrenzte Anzahl von Charakter-Fähigkeiten.

Bereits die erste Version der MOBA-Maus Razer Naga Hex bot dafür sechs mechanische Daumentasten, wobei in der zweiten Version eine zusätzliche, siebte Taste integriert ist. Vorgefertigte Belegungsprofile sind aktuell für League of Legends und Dota 2 verfügbar.

Die zweite große Neuerung ist weniger offensichtlich: Der neue Lasersensor (5G) löst mit maximal 16.000 DPI auf und soll so insbesondere im Multi-Monitor-Betrieb einer bessere Kontrolle garantieren. Die Razer Chroma-Technologie ermöglicht die Synchronisation der RGB-Beleuchtung mit anderen Chroma-Geräten. Die Beleuchtung kann zudem auch kontextuelle Spiel-Aktionen anzeigen.

Die Razer Naga Hex V2 ist Herstellerangaben zufolge ab sofort zu einem Preis von 99 Euro erhältlich. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • samserious
    Der Name Hex macht mit nunmehr sieben Seitentasten dann aber auch nur noch wenig Sinn..
    1
  • kalzen
    Ja und davon mal abgesehen war es ja gerade der vorteil der Hex nicht zu viele Tasten zu haben im vergleich mit diesen 9 bis 12 Button-Blocks der anderen Modelle. Finde ich jetzt weniger gut... :-/
    0