Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

RIM stellt 5 neue Blackberrys vor

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 0 kommentare

Der bekannte kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (RIM) stellte heute auf einer Pressekonferenz fünf neue Modelle der Öffentlichkeit vor, die es vermutlich schon in den nächsten Wochen zu kaufen gibt. Dabei handelt es sich um drei neue Varianten des Blackberry Torch, die Modelle 9810, 9850, 9860, sowie um die beiden Bold-Modelle 9900 und 9930. Während letztere weiterhin über eine QWERTZ-Tastatur verfügen, lassen die Torch-Modelle vermuten, dass RIM zukünftig mehr zu einer Bedienung per Touchscreen tendiert.

Blackberry Torch 9860Blackberry Torch 9860Blackberry Torch 9810Blackberry Torch 9810

Die Modelle Torch 9850 und Torch 9860 verfügen über einen 3,7 Zoll (entspricht 9,4 Zentimetern) großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel, der von einer fünf Megapixel-Kamera begleitet wird, mit der sich auch HD-Videos in 720p aufzeichnen lassen. Angetrieben werden die Mobiltelefone von einem mit 1,2 GHz getakteten Prozessor. Als Betriebssystem kommt das neue Blackberry OS 7 zum Einsatz. Dieses soll –  glaubt man den Herstellerangaben – das Surfen im Internet im Vergleich zum Vorgänger-OS um rund 40% beschleunigen. Mit dem Torch 9810 als Nachfolger des Torch 9800 richtet man sich an Kunden, die nebst einem 3,2 Zoll großen Touchscreen auch Wert auf eine ausschiebbare Tastatur legen.

Blackberry Bold 9900Blackberry Bold 9900Die neuen Bold-Modelle schmeicheln dem Freund des klassischen Business Handys. Mit ihren edlen Stahlrahmen vermitteln sie einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck und stellen mit ihrer Dicke von nur 19,5 Millimetern auch das bislang dünnste Smartphone Gehäuse dar, das der Hersteller bisher produziert hat. Bedient werden sie ebenfalls über den Touchscreen, ein optisches Trackpad, Menütasten und der gewohnten, vollständigen Tastatur. Prozessor, Betriebssystem und Kamera entsprechen den Torch-Modellen. Die Speicherkapazität des internen Speichers beträgt von Hause aus acht Gigabyte und ist mittels Speicherkarte erweiterbar.

Hinsichtlich der Details gibt sich RIM zugeknöpft, sodass die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen der Torch -und Bold-Serie nicht im Detail bekannt sind. Auch über den Preis, die Provider und den Verkaufsstart herrscht bislang Stillschweigen seitens des Herstellers. Aber ein wenig Spannung muss ja sein...
Es gibt 0 Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden