Anmelden / Registrieren

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 & 8.0: Kompakte Tablets im Doppeltest

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 & 8.0: Kompakte Tablets im Doppeltest
Von , Armando Déga

Dass Tablets immer dünner und leichter werden, gehört ja mittlerweile zum guten Ton. Gerade erst hat das Apple iPad Mini 4 einen neuen „Flachheitsrekord“ aufgestellt, da kommt Samsung mit seinen neuen Galaxy Tabs der S2-Serie und pulverisiert ihn wieder.

Mit dem Galaxy Tab A 9.7 läutete Samsung die Rückkehr zum 4:3-Seitenverhältnis seiner Tablets ein. Wer dachte, das sei eine Eintagsfliege, den belehren die Südkoreaner jetzt eines Besseren. Denn auch die Tablets der neuen S2-Serie kommen im lesetauglichen 4:3-Format daher.

Das ist aber beileibe nicht die einzige Veränderung gegenüber den Vorgängern namens Galaxy Tab S 10.5 und 8.4: Die neue Generation hat mit 9,7 und 8,0 Zoll nicht nur andere Display-Diagonalen. Vielmehr wurde das Gehäuse gründlich überarbeitet, deutlich verschlankt und mit einem umlaufenden Metallrahmen versehen.

Beim Innenleben hat sich dagegen nicht allzu viel getan, was aber angesichts der Leistung der Vorgängermodelle auch nicht wirklich nötig war. Dennoch gibt es ein neues SoC und mehr internen Speicher, der jetzt standardmäßig 32 Gigabyte misst. Festgehalten hat Samsung hingegen an der Super-AMOLED-Technik des Displays, das uns schon bei der Vorgängergeneration auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Gegenüber der Vorgängergeneration hat Samsung die unverbindliche Preisempfehlung trotz der Speicherverdoppelung beibehalten. So soll das 9,7 Zoll große Galaxy Tab S2 in der Wifi-Version rund 520 Euro kosten, für die LTE-Version ruft der Hersteller 600 Euro auf (die Marktpreise beginnen bei 400 respektive 500 Euro). Das kleinere Tab S2 8.0 gibt es bis dato in Deutschland offiziell nur als LTE-Modell, die UVP liegt bei 500 Euro (die effektiven Marktpreise starten bei 365 respektive 415 Euro) - also ebenfalls auf dem Niveau des Vorgängers. Für unseren Doppeltest haben wir uns jeweils die LTE-Version ausgesucht.

Es gibt keine Kommentare.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden