Samsung Z: Erstes Smartphone mit Tizen OS

Gerüchte rund um ein Samsung-Smartphone mit dem zusammen mit Intel entwickelten Betriebssystem Tizen OS kursieren schon derart lang, dass man die heutige Vorstellung kaum noch für möglich gehalten hätte: Der Hersteller hat nach Uhren und Kameras mit dem Betriebssystem nun offiziell das Samsung Z angekündigt, auf dem Tizen 2.2.1 vorinstalliert ist.

Dem Vergleich mit den Galaxy-Flaggschiffen hält das Tizen-Pendant jedoch schon optisch nicht Stand, denn es wirkt auf den ersten Blick etwas altbacken. Auch der 4,8" großen Super-AMOLED-Bildschirm, der die Inhalte in einer HD-Qualität präsentiert spricht eher für eine Vernunftentscheidung und nicht für ein Technologiefenster. Immerhin besitzt der dahinter verbaute Prozessor - der nicht näher spezifiziert wird - vier mit 2,3 GHz getaktete CPU-Kerne, was für einen Qualcomm Snapdragon 800/801 sprechen könnte, zumal dem SoC auch ein 2 GB großer Arbeitsspeicher zur Seite gestellt wird.

Für Nutzerdaten stellt der Hersteller einen Speicher mit einer Größe von 16 GB bereit, der, Samsung-typisch, mit Hilfe einer microSD-Karte erweitert werden kann, wobei Karten nach SDXC-Format mit einem Volumen von bis zu 64 GB unterstützt werden. Daneben sitzen zwei Kameras im Gehäuse. Die Frontkamera ermöglicht Aufnahmen mit einer Auflösung von 2,1 Megapixeln, der Sensor auf der Rückseite kann Bilder mit einer Qualität von maximal acht Megapixeln aufnehmen.

Zeitgemäß gibt sich der Hersteller bei den Schnittstellen. Für schnelle Datenübertragungen in Mobilfunknetzen sorgt ein LTE-Modem der vierten Kategorie; der WLAN-Funkchip arbeitet nach den Spezifikation a/b/g/n. Zudem wird die MIMO-Technologie genutzt. Außerdem verfügt das Samsung Z über Bluetooth 4.0 sowie NFC. Auch einen Fingerabdruckscanner haben die Koreaner verbaut.

Das Smartphone soll im dritten Quartal auf den Markt kommen, allerdings zunächst in Russland und Indien. Ein Preis wurde nicht genannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    über den erfolg entscheiden dann preis und ob es braucbare apps gibt... und brauchbar heißt für mich ausdrücklich wenigstens mit englischer menueführung - ich kann leider kein koreansich :P
    0