Schenker und Tronic5 fusionieren

Im Geschäft mit PC-Hardware birgt eine gewisse Größe eine Vielzahl von Vorteilen. Abgesehen von besseren Konditionen bei der Beschaffung einzelner Bauteile, ist es für größere Unternehmen auch leichter in die Regale der Einzelhandelsketten zu gelangen.

Um solche Vorteile besser nutzen zu können hatten der Leipziger Notebook-Hersteller Schenker, der seine XMG-Gaming-Notebooks recht erfolgreich am Markt platzieren konnte und Tronic5, der vor allem Notebook-Konfigurationen nach Wünschen von Businesskunden zusammenstellt, hatten schon im März eine umfangreiche Zusammenarbeit vereinbart.

Damit ergänzen sich die beiden Unternehmen. Unter einer Marke soll nun ein größeres Spektrum an Produkten abgedeckt werden können. So werden im mySN-Online-Shop künftig nicht mehr nur Gaming-Notebooks angeboten, sondern mit der XIRIOS-Reihe auch mobile Workstations erhältlich sein. In Kürze folgt zudem die XESIA-Serie, die mit günstigen Einsteigermodellen überzeugen soll.

Das bei der Fusion entstehende Unternehmen, wird unter dem Namen tronic5 Schenker Notebooks GmbH mit Geschäftssitz in Leipzig firmieren. Auch die tronic5-Produktionsstätte im bayrischen Königsbrunn bleibt erhalten. Hier sollen künftig die Logistikkompetenzen des Unternehmens gebündelt werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar