Schenker präsentiert neue XMG Pro-Notebooks

Die neuen XMG-Notebooks von Schenker bieten mehr als ein reines Skylake-Update bereits bestehender Modellreihen: Neben CPUs bis hin zum übertaktungsfreudigen Intel Core i7-6820HK kommt ab sofort auch eine Nvidia GeForce GTX 980M zum Einsatz, die über satte acht statt nur vier Gigabyte Speicher verfügt.

Das wird vor allem all jene Spieler freuen, die auf einem sehr hochauflösenden, externen Display oder mit dem integrierten Full-HD-Display einschließlich Erweiterungen wie Texture-Packs zocken möchten.

XMG P706 PROXMG P706 PROXMG P506 PROXMG P506 PRO

Sowohl XMG P506 Pro als auch XMG P706 Pro integrieren einen Monitor mit IPS-Panel und Nvidia G-Sync. Nvidias Stromsparfunktion Optimus ist zwar an Bord, lässt sich aber optional deaktivieren. Darüber hinaus bietet Schenker die neuen XMG Notebooks mit bis zu 64 Gigabyte DDR4-RAM, NVMe-SSD und FlexiCharger-Technologie gegen das vorzeitige Altern des Akkus an.

Die Basis des Notebooks bleibt weiterhin ein Metallgehäuse, das neben hoher Stabilität eine besonders hohe Wartungsfreundlichkeit durch leichten Zugriff auf die verbauten Komponenten gewährleisten soll.

Der Einstieg in das High-End-Gaming-Segment beginnt beim P506 Pro in der Grundausstattung (Intel Core i7-6700HQ, Nvidia GeForce GTX 970M, 8 GByte DDR4, 250 GByte SSD, 1 TByte HDD, Windows 10 Pro) bei 1885 Euro. Durch Verzicht auf Laufwerke oder Betriebssystem lassen sich noch einmal einige weitere Euro sparen, wenn dergleichen bereits vorhanden sein sollte.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar