iBase MBN806: Erstes Board für AMDs Snowy-Owl-Plattform

Der Boardentwickler iBase hat ein neues Modell ins Programm genommen, das als erstes die Snowy-Owl-Prozessoren von AMD unterstützt. Es bietet den BGA2028-Sockel und setzt auf das Epyc-3201-SoC, das mit acht CPU-Kernen aufwartet, die mit einem Takt von 2,3 GHz zu Werke gehen.

Das MBN806 bietet vier Speicherslots, die einen insgesamt 128 Gigabyte großen ECC-RAM aufnehmen können, DDR4-Arbeitsspeicher, der nicht der ECC-Spezifikation entspricht, wird bis zu einer Größe von 64 Gigabyte unterstützt. Die maximale Speichergeschwindigkeit wird mit 2667 MHz angegeben.

Das Mainboard bietet darüber hinaus zwei SATA-III-Schnittstellen sowie einen PCIe-3.0-x8-Anschluss, außerdem steht ein M.2-Port zur Verfügung der intern mit Hilfe einer PCIe-3.0-x4-Schnittstelle angebunden wird. Für den Netzwerkverkehr wird ein Intel-I210-AT-GbE-Controller verbaut. Es fehlt allerdings ein Monitor-Ausgang, mit Hilfe eines IPMIs kann jedoch ein VGA-Anschluss nachgerüstet werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar