Sim-Card-Slots sollen Standard bei Notebooks werden

Intel und die GSM Association haben Pläne angekündigt, Notebooks als Standard mit SIM-Card-Slots auszustatten. UMTS soll demnach Wireless LAN und Bluetooth in den Geräten ergänzen, teilten Intel und die Vereinigung auf der 3GSM mit.

Künftige Laptops sollen demnach alle mit 3G-Modems sowie einem Schacht für die SIM-Karte angeboten werden, um das Gerät zur Kommunikationszentrale zu machen.

Die beiden Partner wollen dabei Netzbetreiber, PC-Hersteller und Systemanbieter unterstützen, um die Komponenten als Standard durchzusetzen.

Intels Executive Vice President von Intels Mobility Group kündigte an, im Laufe des Jahres würden einige PC-Hersteller erste Notebooks auf Centrino-Basis mit internem UMTS-Modem anbieten. Damit seien sämtliche aktuellen mobilen Übertragungstechnologien wie GSM, GPRS, EDGE, 3G, HSDPA und Wi-Fi in den Geräten verfügbar.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar