Apple mit Siri-Lautsprecher zur WWDC?

Mit der Kombination aus digitalem Sprachassistenten und einem Lautsprecher liefert Amazon ein Erfolgsgespann, dass von mehr und mehr Herstellern kopiert wird: Den Anfang machte Google. Die Softwareschmiede hat ihren neuen, Home genannten, Assistenten ebenfalls in einer Box integriert, nun scheint auch Apple folgen zu wollen.

Der Hersteller arbeitet allem Anschein nach an einer Kombination aus seinem Assistenten Siri und einer Box - entsprechendes Knowhow wurde spätestens mit der Übernahme von Beats Audio eingekauft. Gerüchte über eine entsprechende Entwicklung kursierten bereits in den vergangenen Wochen - und sie sind nicht wirklich überraschend, schließlich würde sich ein intelligenter Lautsprecher perfekt in das Sortiment einfügen.

Das Soundsystem soll aus einem Subwoofer und sechs Hochtönern bestehen und darüber hinaus Apples Airplay unterstützen. Außerdem soll es Möglichkeiten bieten die im Heim ans Netz angeschlossenen Geräte (mit Hilfe von Sprachkommandos) zu bedienen.

Es ist nicht auszuschließen, dass das Konzept noch von weiteren Herstellern aufgegriffen wird. Denkbar wäre beispielsweise Samsung.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar