Sk Hynix: Erster 2-GB-Chip im DDR4-2400-Format

Bei Arbeitsspeicher zeichnet sich eine Vergrößerung der möglichen Speicherkapazitäten ab: Sk Hynix hat seinen Produktkatalog aktualisiert und erste DRAM-Module mit einem Volumen von 16 Gigabit in seinem Angebot aufgenommen. Diese dürften zunächst im Serverbereich Verwendung finden und zu LRDIMM-Speichermodulen führen die eine Kapazität von 256 Gigabyte bieten. Damit können künftig beispielsweise EPYC-Server aufgebaut werden, die einen bis zu vier Terabyte großen RAM mitbringen.

Je nach Modell stecken in den Speichermodulen ein Die mit 16 Gigabit oder zwei 8-Gigabit-Module, die in beiden Fällen mit einer Betriebsspannung von 1,2 Volt arbeiten und eine Geschwindigkeit von 2400 MT/s erreichen. Für das dritte Quartal stellt der Hersteller überarbeitete Module in Aussicht, bei denen die maximale Transferrate auf 2666 MT/s gesteigert werden soll.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar