Nexus 6P: Akkuprobleme nach Android-Update

Nach dem Update auf die aktuelle Android-Version sahen sich Nutzer des von Huawei gefertigten Nexus 6P mit einer stark reduzierten Akkulaufzeit des Smartphones konfrontiert.

Einige Nutzer berichteten, dass der Akku selbst ohne intensive Nutzung von Apps bereits nach wenigen Stunden vollständig erschöpft sei. 

Das von Google zeitnah nachgeschobene OTA-Update führt vielen erbosten Nutzern zufolge zu einem weiteren Problem: Das Smartphone schaltet sich demnach ohne erkennbaren Grund schlicht aus und lässt sich ausschließlich nur durch das Ladekabel wieder zum Leben erwecken.

Ein kompletter Reset des Telefons soll in einigen, jedoch nicht allen Fällen helfen. Zudem sinkt der (angezeigte) Akkuzustand nach Erreichen eines Schwellenwertes von rund 25 Prozent Berichten zufolge extrem schnell ab. 

Aktuell hilft lediglich ein Downgrade auf Android 6.0, den Fehler zu beseitigen. Ein Update für das Akkuproblem ist seitens Google noch nicht angekündigt. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Nephilim13
    "ein erster Update verschlimmbessert den Fehler noch."
    kein Wunder ;)
    0