Anmelden / Registrieren

Smartphone-Verkäufe: Windows Phone bricht massiv ein

Von - Quelle: Kantar World Panel | B 17 kommentare

Dem Marktforschungsunternehmen Kantar World Panel zufolge ist der Absatz von Windows Phone-Smartphones insbesondere in Europa "massiv eingebrochen".

Im Dreimonatszeitraum bis Januar konnte sich Huawei im EU5-Raum (Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien) als zweitstärkste Android-Marke behaupten und den eigenen Marktanteil innerhalb von zwei Jahren von fünf auf inzwischen 14 Prozent steigern.

Android insgesamt konnte in fast allen Regionen zulegen und ist in Europa inzwischen auf 72,8 Prozent aller verkauften Smartphones zu finden - einen Anteil daran haben auch die Umsteiger von den einfacheren Feature-Phones, für die insbesondere Apple schlicht keine (preisgünstigen) Smartphones anbietet. 

Bild: Kantar World PanelBild: Kantar World Panel

Schlecht sieht es hingegen für Microsoft aus: Wurden vor einem Jahr noch 9,6 Prozent aller Smartphones in Europa mit Windows Phone ausgeliefert, waren es bis Januar lediglich 6,4 Prozent. In den USA ist das Betriebssystem inzwischen bei 2,6 Prozent angekommen, in Japan konnte es immerhin um 0,3 Prozentpunkte auf faktisch immer noch irrelevante 0,5 Prozent zulegen.

Auch Apple sieht sich mit Verlusten konfrontiert, selbst in USA sank der Marktanteil um 3,7 Prozentpunkte auf 39,1 Prozent, zulegen konnte Apple nur in China - mit 1,1 Prozentpunkten ist das Wachstum aber so klein wie seit Ende 2014 nicht mehr. 

Für die zukünftige Entwicklung sehen die Marktforscher eine starke Fokussierung auf den nordamerikanischen Markt als Sprungbrett für "wahre Global Player" und den Trend zur Diversifizierung der traditionellen Smartphone-Hersteller auf 2in1-Geräte oder die virtuelle Realität. Gleichzeitig würden sich bisher nur lokal betätigende Hersteller wie Xiaomi zunehmend global ausrichten.  

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • fffcmad , 11. März 2016 17:50
    Ist halt Android. Verbreitet sich wie die Pest, ist aber eben nicht unbedingt das Beste. Da die Kunden ihr Handy im Schnitt eh schneller fuers neue Modell wegwerfen bekommen sie die Unzulaenglichkeiten dieses Schrottsystems nicht mit. (Firmwareupdates sind eben nciht gesichert, da die Hersteller der HW ihre Blobs zur Verfuegung stellen muessen)

    Also ich wechsel gerade von einem Sony Xperia S zu einem lumia 950 XL. Auch wenn Windows 10 noch Bananensoftware ist: So schlimm wie der Rotz auf dem Xperia S kans nicht werden. Das war unbenutzbar. Hab mich Jahre damit gequaelt weil ich keinen Bock hatte mir ein neueres Schrotthandy mit Andfroid zu ebsorgen. Da ist das Lumia die bessere Alternative.
  • rroman , 11. März 2016 18:39
    Das Problem mit Windows ist (ich habe Lumia 640 xl) - es wirkt wie Android 1.1.
    Nichts ist wirklich fertig, an jeder Ecke fehlen banalste features und Apps gibts auch keine (was nicht so dramatisch wäre wenn das betriebssystem von Haus aus mehr beherrschen könnte). Es sind ein paar tolle sachen dabei - aber was bringt die Kirsche auf der Torte wenn die Sahne fehlt.
    Die Lumias sind insofern featurephones - als das man die entweder im "Auslieferungszustand" benutzen kann oder gar nicht.
  • robberlin , 11. März 2016 20:46
    Zitat :
    Das Problem mit Windows ist (ich habe Lumia 640 xl) - es wirkt wie Android 1.1.
    Nichts ist wirklich fertig, an jeder Ecke fehlen banalste features und Apps gibts auch keine (was nicht so dramatisch wäre wenn das betriebssystem von Haus aus mehr beherrschen könnte). Es sind ein paar tolle sachen dabei - aber was bringt die Kirsche auf der Torte wenn die Sahne fehlt.
    Die Lumias sind insofern featurephones - als das man die entweder im "Auslieferungszustand" benutzen kann oder gar nicht.



    Hehe daran muss ich auch immer denken wenn mein Kolege mit seine Lumia flucht, dass selbst die einfachsten Dinge damit nicht möglich sind, die bei anderen Systemen zum guten To gehören und selbstverständlich sind.

    Da habe ich lieber ein Android Telefon wo ich schön mit rumspielen kann als Nerd und das mit den Updates: ey Leute ihr kauft das Handy zu dem einen Zeitpunkt mit den Features ide es zu dem Zeitpunkt hat - punktausdiemaus. Wenn der Hersteller dann im Nachgang Neuheiten und Änderungen einführt freut euch einfach drüber und wenn nicht, dann nehmt es hin.......dieses gejammer immer. Wenn ich mir jetzt die softzware xyz kaufe kann ich auch nicht jammern dass ich das nächste nicht geschenkt bekomme.
  • Kommentieren Alle 17 Kommentare anzeigen.
  • alterSack66 , 11. März 2016 23:01
    ich hab seit nen Jahr ein Phone mit i. Kann nicht klagen. Android ist mir ehrlich gesagt zu blöd und die Kacheln von Windows gefallen mir nicht :D 
  • besterino , 12. März 2016 09:46
    Ich will ein Windows10 phone mit x86, auf dem Continuum ein echter Ersatz eines OFFICE PC im Business Bereixh ist. Hatte dem 950XL eine Chance gegeben, einfach um mal zu sehen, was da die Idee / Praxis ist. Aber mit Continuum funktionierte nicht mal die MS-eigene RDP-App auf dem großen Monitor. Chance von MS völlig verspielt, Phone wieder weg. Das Nexus 6P verliert regelmäßig die Blutooth Verbindung im Auto, so dass ich - trotz alter und inniger Apple-Hasser - jetzt das 6S+ hab... Damit funzt dummerweise echt alles, auch wenn ich mit der Bedienung regelmäßig hadere...
  • kingphiltheill , 12. März 2016 13:35
    @robberlin welche Probleme hat dein Kollege denn genau? Würdest du das mal auflisten?

    Ich hab seit Monaten Win10 auf meinem Lumia 830. Es läuft rund. Etwa 2 mal die Woche startet es allerdings neu, zudem läuft die Kamera-App nicht so zuverlässig wie ich das gern hätte und der integrierte QR-Scanner wurde entfernt, warum auch immer. Ansonsten bin ich zufrieden. Ist ja noch Beta, da hab ich Hoffnung was die Systemstabilität angeht. Aber Win8.1 ist das zuverlässigste, schnellste und robusteste System das ich kenne, daher kann ich es jedesmal kaum glauben wenn Leute da angeblich Probleme haben sollen.

    Zum Artikel: MS hat die ganze gute Vorarbeit in Sachsen Marktabdeckung von Nokia zunichte gemacht. Idioten!
  • kingphiltheill , 12. März 2016 13:35
    @robberlin welche Probleme hat dein Kollege denn genau? Würdest du das mal auflisten?

    Ich hab seit Monaten Win10 auf meinem Lumia 830. Es läuft rund. Etwa 2 mal die Woche startet es allerdings neu, zudem läuft die Kamera-App nicht so zuverlässig wie ich das gern hätte und der integrierte QR-Scanner wurde entfernt, warum auch immer. Ansonsten bin ich zufrieden. Ist ja noch Beta, da hab ich Hoffnung was die Systemstabilität angeht. Aber Win8.1 ist das zuverlässigste, schnellste und robusteste System das ich kenne, daher kann ich es jedesmal kaum glauben wenn Leute da angeblich Probleme haben sollen.

    Zum Artikel: MS hat die ganze gute Vorarbeit in Sachsen Marktabdeckung von Nokia zunichte gemacht. Idioten!
  • kingphiltheill , 12. März 2016 13:35
    @robberlin welche Probleme hat dein Kollege denn genau? Würdest du das mal auflisten?

    Ich hab seit Monaten Win10 auf meinem Lumia 830. Es läuft rund. Etwa 2 mal die Woche startet es allerdings neu, zudem läuft die Kamera-App nicht so zuverlässig wie ich das gern hätte und der integrierte QR-Scanner wurde entfernt, warum auch immer. Ansonsten bin ich zufrieden. Ist ja noch Beta, da hab ich Hoffnung was die Systemstabilität angeht. Aber Win8.1 ist das zuverlässigste, schnellste und robusteste System das ich kenne, daher kann ich es jedesmal kaum glauben wenn Leute da angeblich Probleme haben sollen.

    Zum Artikel: MS hat die ganze gute Vorarbeit in Sachsen Marktabdeckung von Nokia zunichte gemacht. Idioten!
  • robberlin , 13. März 2016 00:36
    @kingphiltheill

    keine ahnung - da mich windows phone nicht interessiert hab ich mirs nicht alles gemaerkt aber unter anderem outlook synchronisation nur über exchange, dass es bestimmte apps nicht gibt ode rnur mit start eigeschränktem funktionsumfang im vergleich zu android.......rest geht links rein und rechts raus ^^

    P.S.: nokia hat schon viel weiter vorher den anschluss an die konkurrenz verloren. das war schon eine totgeburt bevor MS die Marke wieder hochbringen wollte.....hat nicht geklappt.....hab ich schon damals vorausgeahnt als es hieß, dass die nokias windows bekommen sollen ^^
  • fffcmad , 13. März 2016 13:31
    Zitat :
    Ich will ein Windows10 phone mit x86, auf dem Continuum ein echter Ersatz eines OFFICE PC im Business Bereixh ist. Hatte dem 950XL eine Chance gegeben, einfach um mal zu sehen, was da die Idee / Praxis ist. Aber mit Continuum funktionierte nicht mal die MS-eigene RDP-App auf dem großen Monitor. Chance von MS völlig verspielt, Phone wieder weg. Das Nexus 6P verliert regelmäßig die Blutooth Verbindung im Auto, so dass ich - trotz alter und inniger Apple-Hasser - jetzt das 6S+ hab... Damit funzt dummerweise echt alles, auch wenn ich mit der Bedienung regelmäßig hadere...


    Genau hier liegt das Problem. Das Geraet wird mit nicht fertiger Software verkauft. Aber ich bin bereit zu warten. Denn Android haengt mir zum Halse raus. Ganz speziell die Updatepolitik. Genauso wie es mir zum Hals raushaengt, das man bei Android Totschlaghardware braucht. Da ist Windows Phone definitiv besser unterwegs. Lustigerweise hakelts aktuell mit dem 950 mehr als mit den EInsteigerhandys. Aber Updates kommen. Auch fuer alte Lumias. Bei Android sitzt man je nach Hersteller und Modell des Telefons ganz schnell auf dem Trockenen. Das Xperia S ist so das Paradebeispiel fuer miese Abzockpolitik. Wenn ein Flaggschiff kurz nach Release fallengelassen wird und die Kunden betteln muessen, ein veraltetes Update ueberhaupt zu bekommen >> Fail.
  • samserious , 13. März 2016 16:18
    Wenn die Hersteller sich nicht um Updates bemühen, hat Android bzw. Google selber Schuld, klar..
    Android macht vor allem dann Sinn, wenn der Nutzer sein Handy selbst einrichten will, sowohl was eine personalisierte Oberfläche als auch die Einstellungen anbelangt. Dazu gehört für mich beispielsweise auch, die Taktfrequenen des SoCs selber festlegen zu können. Wer das alles nicht will, kommt wohl auch mit Windows aus.

    Aber das der "Rotz" so blöd ist, weil alles so schlecht ist, weil es einfach nicht gut ist, ist kein Argument... Ich bin damals von einem HTC HD7 mit Windows (was ich geschenkt bekommen hatte) nach Monaten der Verzweiflung auf ein LG 4X HD gewechselt. Das LG ist älter bzw. deutlich länger auf dem Markt als das HD7, aber Harware wie Software waren erheblich moderner. Für das HD7 kam nie ein Update raus, nichtmal auf 7.5 oder 7.8 LG hat das 4x HD immerhin bis Android 4.1 supportet. Jetzt läuft CM wahlweise mit 4.4.4 oder 5.1 drauf. Das mit den besseren Updates bei Windows kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.
  • fffcmad , 13. März 2016 21:05
    Zitat :
    Wenn die Hersteller sich nicht um Updates bemühen, hat Android bzw. Google selber Schuld, klar..
    Android macht vor allem dann Sinn, wenn der Nutzer sein Handy selbst einrichten will, sowohl was eine personalisierte Oberfläche als auch die Einstellungen anbelangt. Dazu gehört für mich beispielsweise auch, die Taktfrequenen des SoCs selber festlegen zu können. Wer das alles nicht will, kommt wohl auch mit Windows aus.

    Aber das der "Rotz" so blöd ist, weil alles so schlecht ist, weil es einfach nicht gut ist, ist kein Argument... Ich bin damals von einem HTC HD7 mit Windows (was ich geschenkt bekommen hatte) nach Monaten der Verzweiflung auf ein LG 4X HD gewechselt. Das LG ist älter bzw. deutlich länger auf dem Markt als das HD7, aber Harware wie Software waren erheblich moderner. Für das HD7 kam nie ein Update raus, nichtmal auf 7.5 oder 7.8 LG hat das 4x HD immerhin bis Android 4.1 supportet. Jetzt läuft CM wahlweise mit 4.4.4 oder 5.1 drauf. Das mit den besseren Updates bei Windows kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


    Ja. Google hat definitiv Schuld an diesem Problem. Warum? Weil die Hersteller der Hardware fuer jede neue Version des Kernels einen Firmwareblob herausbringen muessen. Die Hardwarehersteller haben auf so einen Mist aber keinen Bock, das kostet Geld. Man steht also als Endkunde in zweierlei Hinsicht doof da: Erstens macht der Hersteller der Hardware selbst zu. Dann ist der Hersteller des Telefons angeschissen. Oder das Telefon verkauft sich nicht wie erwartet und der Hersteller des Telefons laesst den Support fallen. Android ist in der Hinsicht ein komplettes Fehldesign. Und was fuer einen Stuss redest du da? Selbst einrichten Wie? Sry, aber ich glaub da ist Android wohl die letzte Software, die das ermoeglicht. Bloatware bis zum Ueberlaufen und miese Guis. Also Windows 8 und Windows 10 haben klar die bessere Oberflaeche. Und eben ohne extremen Bloat. Somit bist du, wenn du einigermaßen aktuell sein willst, an wenige Geraete gefesselt. Nexus oder ein aktuelles Galaxy. Greifst du zu einem anderen fuer dich attraktivem aber eben nicht verbreitetem Modell bist du ganz schnell angeschissen. Alles in allem sind Android Phones ein Produkt fuer die Tonne. Mit Glueck anderthalb Jahre Support, wenn man nicht das aktuelle beliebte Handy kauft. Gut finde ich da teilweise die Billighandys. Deren Hardware ist so verbreitet, das zumindest bei denen regelmaeßiger Updates kommen. Da laeuft wiederum Windows besser drauf. Das ist der Witz daran. Android mit 512MB oder 1GB RAM ist ungenießbar.

    Android ist reinster Frickelmist und realistisch betrachtet ein Produkt fuer die Tonne. Und eben nur mit Highendtotschlaghardware ueberhaupt nutzbar. Cyanogenmod ist auch nur bei verbreiteten Modellen nutzbar. Bei denen, wo der Hardwarehersteller den Support gedropt hat, kommt man auch mit CM nicht weiter.

    Wie gesagt: Das beste Beispiel ist das Xperia S.

    Uebrigens: Dein HTC HD7 ist mehr als nur alt. Erwartest du da echt ein Windows 8 oder Windows 10? Und ueberhaupt, 7.8 ist dafuer erschienen.

  • samserious , 13. März 2016 21:22
    Nicht für jedes HD7 kam 7.8 raus, für mein Handy bis heute nicht. Was die Bloatware anbelangt, wo ist das Problem? Blankes Android installieren, modulare GApps drauf (nur die, die man haben will) und fertig ist. Das hat sogar mit dem P880 hingehauen. Das P880 ist deutlich länger auf dem deutschen Markt erhältlich als das HD7, also zählt dein Argument, dass es bereits alt wäre, nicht wirklich.


    Die Blobs-Probleme haben vor allem exotischere SoCs wie eben der Tegra im P880 (oder einige Samsung Exynos). Bei den aktuellen Flagschiffen mit Qualcomm 808 oder 810 gibt es da aber keine Probleme. Neue CM Releases gibts fürs P880 bis heute.

    Stichwort benutzerdefiniertes Design: Ob windows nun die bessre Oberfläche hat, ist sicherlich Geschmackssache. Immerhin lässt sich unter Android der Launcher und das gesamte Theme insbesondere unter CustomROms individuell anpassen. Windows: Fehlanzeige.


    Beim Stichwort RAM-Verbrauch kann ich dir aber nur zustimmen. Der ist unter Android wirklich eine Katastrophe. Teilweise braucht WIndows 7 auf'm Netbook weniger RAM im Idle.
  • Behrli , 14. März 2016 02:25
    ich hoffe auch stark auf Windows einfach wegen Kontinuum und der Kompatibilität zu Windows 10 auf meinem Desktop. Ich hab mittlerweile mein 2. Galaxy S4 aber langsam reicht es mir wohl schon die Software stinkt mir echt. Eigentlich für den Alltag brauchbar aber echt Ergonomie darauf kann ich noch warten, da ist Apple schon weiter ,wobei man da 0 Kontrolle hat find ich auch kacke. Eventuell wird Windows in Zukunft ja diese Lücke schließen können man kann es nur hoffen
  • kalidor , 14. März 2016 09:56
    Ich denke es liegt daran, dass sich Leute mit einem Windows Phone nicht jedes Jahr ein Neues zulegen. Die Dinger laufen einfach gut. Habe mein 920 seit Anbeginn und bin noch zufrieden. Apps gibt es eigentlich auch genug und Win Phone bringt so schon genug mit (QR Scanner, Texterkennung inkl. Übersetzung per Cam usw.). Habe aktuell ein 550 zuhause mit Phone 10 und auch das läuft super (allerdings erst mit Patch 586.107). Wem die Kacheln nicht gefallen, kann einfach die Transparenz voll rein knallen und weg sind sie.
  • fffcmad , 15. März 2016 10:36
    Zitat :
    Nicht für jedes HD7 kam 7.8 raus, für mein Handy bis heute nicht. Was die Bloatware anbelangt, wo ist das Problem? Blankes Android installieren, modulare GApps drauf (nur die, die man haben will) und fertig ist. Das hat sogar mit dem P880 hingehauen. Das P880 ist deutlich länger auf dem deutschen Markt erhältlich als das HD7, also zählt dein Argument, dass es bereits alt wäre, nicht wirklich.


    Die Blobs-Probleme haben vor allem exotischere SoCs wie eben der Tegra im P880 (oder einige Samsung Exynos). Bei den aktuellen Flagschiffen mit Qualcomm 808 oder 810 gibt es da aber keine Probleme. Neue CM Releases gibts fürs P880 bis heute.

    Stichwort benutzerdefiniertes Design: Ob windows nun die bessre Oberfläche hat, ist sicherlich Geschmackssache. Immerhin lässt sich unter Android der Launcher und das gesamte Theme insbesondere unter CustomROms individuell anpassen. Windows: Fehlanzeige.


    Beim Stichwort RAM-Verbrauch kann ich dir aber nur zustimmen. Der ist unter Android wirklich eine Katastrophe. Teilweise braucht WIndows 7 auf'm Netbook weniger RAM im Idle.


    Blankes Android? Eben das funktioniert nicht mit jedem Handy! Sonst haette ich keine Probleme.
  • samserious , 17. März 2016 13:36
    [/quotemsg]
    Blankes Android? Eben das funktioniert nicht mit jedem Handy! Sonst haette ich keine Probleme.[/quotemsg]

    Und jetzt bin ich voll und ganz bei dir :)  Entschuldige, dass es so lange gedauert hat..
    Daher kann man auch bedenkenlos billige China-Tablets mit Windows kaufen, weil man sich eben (solange Verarbeitung, Leistung und Ausstattung für einen stimmen) nicht um die Hardwarekompatibilität sorgen muss.

Ihre Reaktion auf diesen Artikel