Qualcomm: Snapdragon 620 basiert auf Cortex A72

Erst vor wenigen Tagen hat ARM seinen neuen Cortex-A72-Kern vorgestellt, nun deutet sich bereits ein erster Chip an, in dem die CPU-Kerne verwendet werden sollen: Offenbar wird Qualcomm den A72 für die beiden Mittelklasse-SoCs Snapdragon 618 und 620 verwenden. Allerdings steht die Information im Widerspruch zu einer Roadmap des Chipentwicklers, die im Januar die Runde machte. Laut dieser sollte auch der 620 die hauseigene Taipan-Architektur verwenden. SemiAccurate ist sich allerdings sicher, dass die Taipan-Architektur bereits seit langer Zeit auf Eis gelegt wurde, weil sie leistungstechnisch nicht mit den letzten Entwicklungen von Apple und ARM mithalten kann. 

Demnach sind die in der Roadmap aufgeführten unter der Bezeichnung TS1 und TS2 aufgeführten Kerne bereits auf Basis einer Überarbeitung der Taipan-Architektur entstanden. Der ursprüngliche Taipan-Kern soll lediglich mit einem 32 Bit breiten Befehlssatz bedacht worden sein.

Die beiden von Qualcomm in Eigenleistung entwickelten Kernen sollen, anders als frühere Informationen in Aussicht stellten, lediglich in den Highend-SoCs des Herstellers genutzt werden. In einem Datenblatt, das in dem chinesischen Sozialen Netzwerk Weibo kursiert,werden mit dem MSM8956/76 zwei SoCs für die Mittelklasse in Aussicht gestellt, die über vier bzw, zwei Cortex-A72- (Maia genannt) sowie vier -A53-Kerne verfügen und mit jeweils 1,8 bzw. 1,2 GHz getaktet sind und mit ihrer Performance dem Snapdragon 618 bzw. 620 entsprechen könnten. Sie werden in einer Strukturbreite nur von 28 nm gefertigt - obwohl die Kerne eigentlich für TSMCs 16-nm-Prozess optimiert wurden - und stecken zusammen mit einer Adreno-510-GPU auf einem Die, das überdies ein LTE-Modem der sechsten Kategorie mitbringt.

Bis endgültig Klarheit über Qualcomms nächste Chip-Generation herrscht, werden wohl noch ein paar Monate ins Land gehen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar