Qualcomm: X20-Modem des Snapdragon 845 bis zu 1,2 Gbit/s schnell

Qualcomms Snapdragon 835 hat bisher erst den Weg in wenige Smartphones gefunden - anfängliche Schwierigkeiten bei der Fertigung sorgten für eine nur begrenzte Liefermenge der Chips. Dennoch steht der Nachfolger allem Anschein nach bereits vor der Tür: Anfang kommenden Monats soll mit dem Snapdragon 836 eine überarbeitete Version auf den Markt kommen, die zumeist etwas höhere Taktfrequenzen mitbringt.

Zu Beginn des kommenden Jahres folgt mit dem Snapdragon 845 ein vollständig neu konzipiertes SoC. Zu den technischen Details des Chips wurde bisher noch nicht viel bekannt. Eine der wesentlichen Neuerungen soll jedoch das Modem darstellen: Das X20 wurde auf dem vergangenen MWC vorgestellt, in LTE-Netzen erreicht es eine Übertragungsgeschwindigkeit (beim Download) von bis zu 1,2 Gbit/s. Fraglich ist jedoch, ob das Potential bei den aktuellen Netzwerken ausgenutzt werden kann.

Das Snapdragon 845 wird nach wie vor in einer Strukturbreite von 10 Nanometern gefertigt, der 7-nm-Fertigungsprozess wird demnach erst bei der nächsten neu konzeptionierten Variante eingesetzt, die vermutlich unter der Bezeichnung Snapdragon 855 im Jahre 2019 auf den Markt kommen könnte.

Damit verbunden ist auch ein Wechsel bei den Auftragsfertigern. Allem Anschein nach wird Qualcomm seine künftigen 7-nm-SoCs nicht von Samsung, sondern von TSMC fertigen lassen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar