Qualcomm: Snapdragon 845 im dritten Quartal für Windows 10

Auf der CES im Januar werden Asus und HP erste Notebooks mit dem Qualcomm-SoC Snapdragon 835 präsentieren. Auch Lenovo hat bereits entsprechende Pläne angedeutet. Und selbst Samsung scheint Interesse an diesem Format zu haben und einen entsprechenden Rechner zu entwickeln, der jedoch zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden soll.

Gleichzeitig könnten erste Smartphone-Hersteller bereits Modelle mit dem nachfolgenden Snapdragon 845 vorstellen, sodass die Notebooks schon vom Start weg nicht mehr ganz taufrisch wirken könnten. Doch allem Anschein nach benötigen Microsoft und Qualcomm deutlich mehr Zeit um ein SoC auf der Basis der ARM-Architektur für den Einsatz unter Windows 10 vorzubereiten.

Allerdings soll auch der neue Highend-Prozessor des Herstellers noch in der zweiten Jahreshälfte auch in ersten Klapprechnern zur Verfügung stehen. Die ersten Notebooks werden wohl im dritten Quartal, nach dem Ende der Sommerferienzeit, im September, auf den Markt kommen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar