Google: Massive Reduktion der Größe von App-Updates

Bereits seit einiger Zeit nutzt Google zur Aktualisierung von Applikationen sogenannten Delta-Updates, bei denen statt der neuen APK nur geänderte Komponenten heruntergeladen werden. Im Juli ist mit Bsdiff eine weitere Reduktion der Datengröße gelungen.

Bsdiff ist aber nur dann besonders effektiv, wenn native Bibliotheken der App unkomprimiert vorliegen. Das nun eingeführte File-by-File patching soll den Einfluss der Kompression auf die Effektivität verringern.

Grundlage des Verfahrens ist der Vergleich des alten und neuen Archives, wodurch die Änderungen deutlich werden. Die vorerst nur für Hintergrund-Updates implementierte Technik sorgt für eine deutliche Reduktion der Update-Größe, im Vergleich zur unkomprimierten APK werden Einsparungen von bis zu 92 Prozent erreicht. 

Zwar müssen Entwickler nichts tun, um von der verbesserten Kompression zu profitieren, jedoch führt diese zu einem erhöhten Rechenaufwand auf dem Endgerät. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar