Sonnet: SSD und CFast-Leser für Thunderbolt 3, Dock für Thunderbolt 2

Zur Broadcasting-Messe IBC, die im jährlichen Rhythmus Mitte September in Amsterdam stattfindet, will Sonnet drei Speicherlösungen für den externen Anschluss via Thunderbolt-Schnittstelle mitbringen. Zwei davon, das Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive und das CFast 2.0 Pro Kartenlesegerät der Sonnet-Serie SF3, sind für Thunderbolt 3 bestimmt. Das Echo 15+ Thunderbolt 2 Dock ist noch für die ältere Version TB 2 konzipiert.

Hinter dem Namen Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive verbirgt sich eine 512-Gigabyte-SSD, die mehr als 2100 MBit/s übertragen können soll. Damit soll sie eine Alternative zu tragbaren SATA-HDDs bzw. -SSDs darstellen, die via USB angeschlossen werden. Das Laufwerk misst 7 x 10,3 x 3,1 Zentimeter, über das Gewicht macht Sonnet derzeit keine Angaben.

Im CFast 2.0 Pro Kartenlesegerät der Sonnet-Serie SF3 können zwei CFast-2.0-Karten gleichzeitig mit bis zu 1100 Mbit/s ausgelesen werden – was etwa dem doppelten Tempo von USB 3.0 entsprechen soll. Wie auch USB überträgt auch Thunderbolt die Betriebsspannung, sodass kein Netzteil gebraucht wird.

Die All-in-One-Dockingstation Echo 15+ Thunderbolt 2 Dock biete einem (mobilen) Rechner vier USB-3.0-Anschlüsse, zwei eSATA-Ports mit 6 Gbit/s, FireWire 800 sowie Gigabit Ethernet. Darüber hinaus gibt es je 2x Audio in und out. Außerdem können zwei SATA-Laufwerke installiert werden, darunter verschiedene Brenner für CD, DVD oder Blu-ray-disc. Ab sofort gibt es auch eine günstigere Version ohne optisches Laufwerk. Zusätzliche Festplatten passen auch noch hinein.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar