Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Sony will Sony Ericsson übernehmen

Von , Pierre Dandumont - Quelle: LeMonde | B 2 kommentare

Das Gerücht hält sich schon seit einigen Monaten: Sony würde gern sämtliche Anteile von Sony Ericsson übernehmen und somit die vollständige Kontrolle über das 2001 gegründete Gemeinschaftsunternehmen erlangen. Die Gründe hinter den Spekulationen sind vielfältig. Zunächst gilt das wesentliche Ziel der beiden Partner als gescheitert. Eigentlich wollten Sony und Ericsson zu einem der führenden Anbieter von Mobiltelefonen werden, doch weisen die Statistiken dem Gemeinschaftsunternehmen derzeit nur den sechsten Rang zu. Auf dem Markt für Smartphones liegt man sogar noch hinter dem seit Monaten schwächelnden Konkurrenten RIM.

Daneben würde man im Hause Sony gerne ein ähnliches Ökosystem aufbauen, wie dies Samsung bereits erfolgreich vorführt und sämtliche Geräte – vom Fernseher bis zum Smartphone über Spielkonsolen und Tablets – aus einer Hand liefern. So sollen die einzelnen Geräte besser miteinander verknüpft werden und von einer gemeinsamen Software-Plattform profitieren können. Dass Sony seine Android-Tablets nicht mehr unter der Bezeichnung Sony Ericsson lanciert hat, kann als deutlicher Fingerzeig gewertet werden. Denn obwohl sowohl die Sony-Ericsson-Smartphones als auch die Sony Tablets mit Googles Android das gleiche Betriebssystem nutzen, sind die Schnittstellen nicht einheitlich, sodass das Sony Ericsson Yperia Play in direkter Konkurrenz zur PSP Go! steht.

Die Übernahme der Sony-Ericsson-Anteile könnte die Japaner zwar weit mehr als eine Milliarde Euro kosten, doch hätte man danach freie Hand und könnte nicht nur einzelne Produkte wesentlich schneller entwickeln, sondern vor allem sicher ergebende Synergie-Effekte nutzen. So könnte beispielsweise Playstation 3 als eine Art medialer Hub für die einzelnen Devices ins Zentrum einer Strategie für das heimische Entertainment rücken.

2 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • ToXic , 8. Oktober 2011 22:07
    Nich lange rumlabern... erstmal einen wenigstens im Ansatz vernünftigen Browser auf die PS3 bringen... da wär mir erstmal mehr mit geholfen!
  • borizb , 9. Oktober 2011 18:07
    Oh je, Sony hat grad mehr als genug offene Baustellen, ob das wirklich der richtige Schritt ist? Vielleicht bekommt man erst mal die ganzen Nebenkriegschauplätze von der Bildfläche bevor man den nächsten Brocken schluckt. Wird außerdem auch nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch Sony Patentklagen ins Haus stehen. Und das alles in der Rezession? Macht für mich als Branchenfremden nicht wirklich viel Sinn.