Sony tritt bei Xperia-Flaggschiff auf die Update-Bremse

Wenn es um die Adaption der aktuellsten Hardware in einem Smartphone ging, war Sony bisher am schnellsten. Zweimal im Jahr - einmal im Rahmen des MWCs und einmal zur IFA - präsentierten die Japaner in den letzten Jahren ein neues Topmodell ihrer Xperia-Serie. Doch offenbar wird dem Hersteller der permanente Entwicklungsaufwand zu groß.

Nach Informationen von Digitimes soll im kommenden Jahr nur noch ein Z-Modell auf den Markt kommen. Das Sony Xperia Z4, zu dem erst vor kurzem erste Details bekannt wurden und das vermutlich im ersten Quartal 2015 vorgestellt werden wird, könnte demnach das einzige neue High-End-Smartphone der Xperia-Serie im kommenden Jahr bleiben.

Damit würde der Sony insgesamt jedoch ins Hintertreffen geraten, denn gerade die Android-Konkurrenten - allen voran Samsung - schieben ihrem eigentlichen Vorzeige-Smartphone im Laufe des Jahres meist noch ein weiteres High-End-Modell hinterher; bei Samsung folgt auf ein Galaxy S- auch ein neues Galaxy Note-Modell.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar