Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Testkonfiguration und Benchmarks

Intel SSD 335 (240 GB) im Test: Mit 20nm-NAND zum Preisrutsch?
Von

Wir sind ständig dabei, unsere SSD-Testprozedere zu überarbeiten und auf den neuesten Stand zu bringen. Kürzlich haben wir begonnen, logische Laufwerke zu verwenden, um mehr praxisgerecht zu testen. Leider ist es dadurch schwieriger geworden, konsistente Messergebnisse zu erzielen. Daher nehmen wir den Mittelwert aus mehreren Testdurchläufen.

Testsystem
Prozessor
Intel Core i5-2400 (Sandy Bridge), LGA 1155, 32 nm
3.1 GHz, 6 MB L3-Cache, Turbo Boost aktiv
Motherboard
Gigabyte G1.Sniper M3
ArbeitsspeicherKingston Hyper-X 8 GB (2 x 4 GB) DDR3-1333 @ DDR3-1333, 1,5 V
Systemlaufwerk
OCZ Vertex 3 240 GB SATA 6Gb/s
getestete Laufwerke
Intel SSD 320 300 GB SATA 3Gb/s, Firmware: 1.92

Intel SSD 320 80 GB SATA 3Gb/s, Firmware: 1.92

Intel SSD 330 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 300i

Intel SSD 330 180 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 300i

Intel SSD 330 120 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 300i

Intel SSD 520 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 400i

Intel SSD 520 60 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 400i

Samsung 830 256 GB SATA 6Gb/s, Firmware: CXMO

Samsung 830 64 GB SATA 6Gb/s, Firmware: CXMO

Crucial m4 256 GB SATA 6Gb/s Firmware: 0309

Crucial m4 64 GB SATA 6Gb/s Firmware: 0309

OCZ Vertex 3 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 2.15

OCZ Vertex 3 120 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 2.22

OCZ Vertex 3 60 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 2.15

OCZ Vertex 4 256 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

OCZ Agility 3 120 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

OCZ Agility 4 60 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

OCZ Vertex 4 64 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

OCZ Agility 4 256 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

OCZ Agility 4 128 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

Samsung 840 Pro 512 GB SATA 6Gb/s, Firmware: DMX02B0Q

Corsair Neutron GTX 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: M206

Intel SSD 335 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 335s

OCZ Agility 4 256 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 1.5

Monster Daytona 240 GB SATA 6Gb/s, Firmware: 5.0.2
Grafikkarte
Palit GeForce GTX 460 1 GB
Netzteil
Seasonic 760 W, 80 PLUS Gold
System-Software und Treiber
BetriebssystemWindows 7 x64 Ultimate
DirectX-Version
DirectX 11
TreiberGraphics: Nvidia 270.61
RST: 10.6.0.1002
Virtu: 1.1.101
Benchmarks
Tom's Hardware Storage Bench v1.0
Trace-Based
Iometer 1.1.0
# Workers = 1, 4 KB Random: LBA=8 GB, varying QDs, 128 KB Sequential, Logical LBA Span
PCMark 7
Storage Suite
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum Artikel erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Alle 4 Kommentare anzeigen.
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • ypnaphelios , 12. November 2012 10:06
    Gibt es auch eine 480 GB große Variante mit 120 GB?

    ...die 240 GB große Variante mit 240 GB herausgebracht...

    Ansonsten: Schöner Artikel.
  • Brat , 12. November 2012 13:08
    fülle mal eine ssd mit 1byte grossen dateien auf 4kb sektoren, dann ja
  • benkraft , 12. November 2012 16:22
    ypnapheliosGibt es auch eine 480 GB große Variante mit 120 GB?...die 240 GB große Variante mit 240 GB herausgebracht...Ansonsten: Schöner Artikel.


    Danke für den Hinweis. Drei Mal drüber gelesen, dann doch nicht gesehen. Manchmal sind es die offensichtlichsten Dinge, die man nicht erkennt.... Ist korrigiert.
  • klomax , 17. November 2012 14:34
    Die höhere Lebenserwartung einer 240er gegenüber einer 60er oder 120er ist wohl in Relation zur Speicher-Auslastung zu sehen. - Und wie ich das Laufwerk überhaupt nutze (Auslagerung, Read-Only mit vereinzelten Installationen, etc...).

    Die Rechnungen klingen horrormäßig, sind aber für einen durschnittlichen Anwender zu vernachlässigen.

    Eine große SSD hält imo dann nicht länger, wenn sie bis unter den Rand andauernd vollgeschrieben und dann wieder gelöscht wird. - Deshalb lässt man ja auch einen prozentualen Anteil des Laufwerks frei, egal ob 60 GB oder 512 GB, um den Verschleiß zu minimieren.

    Dass eine kleine 20nm-Legion (von Speicherzellen) schneller aufgerieben werden kann als eine große, naja, das versteht sich beinahe von selbst. - Größere Legionen halten im günstigsten Falle natürlich länger durch, aber das hängt auch von der Strategie ab, im Falle der SSD-Technik vom Anwendungsszenario.
Ihre Reaktion auf diesen Artikel