Fixstars bringt eine 2,5-zöllige 6-TByte-SSD

Am Ende ging es dann doch schneller als erwartet: Erst im Februar stellte Fixstars eine drei Terrabyte fassende 2,5-Zoll-SSD vor, keine drei Monate später stellt der Hersteller mit der SSD-6000M nun eine Variante mit doppelter Speicherkapazität vor. Eine angekündigte fünf Terabyte-Version wurde kommentarlos gestrichen.

Quelle: FixstarsQuelle: Fixstars

Während die ein und drei Terabyte großen Modelle auf 19-nm-MLC-Speicherzellen setzen, basiert die sechs Terabyte-Variante auf in einer Strukturgröße von 15 nm gefertigten Speicherzellen und erreicht Herstellerangaben zufolge im sequenziellen Lese-/Schreibzugriff bis zu 540 bzw. 520 MByte/s bei einer Leistungsaufnahme von sechs Watt. 

Ab Juli soll die SSD ausgeliefert werden. Ein Preis steht zwar noch nicht fest, aber für das 1-TByte-Modell verlangt Fixstars aktuell um die 1000 Euro. Die Speicher sind dementsprechend in erster Linie für den professionellen Einsatz gedacht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • quixx
    War ja klar, dass auch die Technologie die etablierte irgendwann überholt.

    So große 2,5er gibt es derzeit nicht.

    Allerdings wird man für den Preis dieser SSD nach wie vor ein Vielfaches an Speicherplatz auf Kreiselplatten bekommen.
    0
  • Rattenmann
    Zitat:

    Allerdings wird man für den Preis dieser SSD nach wie vor ein Vielfaches an Speicherplatz auf Kreiselplatten bekommen.


    Die Frage ist da nur ob man dieses Vielfache an Platz braucht.
    Es wird bei einigen Leuten eher die Entscheidung sein ob sie den selben Platz für weniger Geld wollen, oder den Speed bevorzugen. Bzw. bald wird der Preisunterschied so gering sein, dass es gar keine Frage mehr ist welche Wahl man trifft.

    Habe eine Samsung Evo 850 mit 1 tb für 270 Euro in nem Sale bekommen. Wüsste nicht wie ich die voll bekommen soll. Und für ne gute HDD hätte ich auch um die 140 Euro bezahlt, dann aber 3tb gehabt wohl. Doppelter Preis, klar. Weniger Platz, klar.
    Aber der "geringe" Platz von 1 tb wird nicht ganz halb ausgenutzt. Ich habe nunmal keine Videos auf der Platte,... und welche anderen Daten würden so viel Speicher fressen?

    Es handelt sich also in beiden Fällen um "genug Speicher". Bleibt der doppelte Preis für die x fache Geschwindigkeit bei einem geräuschlosen Betrieb. Für mich war es das wert.
    0