Update: Sechs Neuzugänge im SSD-Vergleichstest

Wir aktualisieren unsere SSD-Benchmarkcharts um 6 neue Laufwerke. Damit treten insgesamt 29 Flash-Drives der bekanntesten Hersteller gegeneinander an.

Unser Vergleichstest aktueller SSDs geht mit sechs neuen Laufwerken in ein neue Benchmark-Runde. Insgesamt lassen wir in unseren SSD-Charts nun 29 aktuelle Flashlaufwerke gegeneinander antreten. Unter den Neuzugängen setzt mit der Intel 525 Series nur eine einzige SSD auf den ehemals allgegenwärtigen SandForce-Controller SF-2281. Dagegen sind die übrigen fünf mit Controllern von Indilinx, JMicron und Marvell ausgestattet.

Neues gibt es auch bei den Formfaktoren zu vermelden: Mit ihrem mSATA-Formfaktor haben die Intel 525 Series, die Plextor PX-128M5M und die Transcend MSA740 einen speziellen Vorteil auf ihrer Seite: Sie sind nur etwa ein Achtel so groß wie eine 2,5-Zoll-SSD und eignen sich damit ideal für den Einbau in Ultrabooks und Tablets.

Die Neuzugänge im einzelnen:

  • Crucial M500 CT960M500SSD1 (2,5 Zoll, Marvell 88SS9187, 960 GB)
  • Intel 525 Series SSDMCEAC180B3 (mSATA, SandForce SF-2281, 180 GB)
  • OCZ Vector VTR1-25SAT3-256G (2,5 Zoll, Indilinx Barefoot 3, 256 GB)
  • Plextor M5M PX-128M5M (mSATA, Marvell 88SS9187, 128 GB)
  • Sandisk Ultra Plus SDSSDHP-256G-G25 (2,5 Zoll, Marvell 88SS9175, 256 GB)
  • Transcend MSA740 TS128GSMA740 (mSATA, JMicron JMF667H, 128 GB)
Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
    Dein Kommentar
  • bigreval
    OCZ - Die neue ist einfach zu teuer für das was sie leistet... Und nebenbei, ich habe 2 x OCZ Vertex 2 (120GB) Laufwerke gehabt. Beide sind nach 6 Monaten "gestorben" und was man so in den OCZ Foren liest... Nein Danke. Die Ersatzlaufwerke nach dem Austausch haben noch nicht mal 6 Monate gehalten... Die sind dann in der Hausbar an der Wand zur Dekoration gelandet...

    Ich habe dann lieber einmal geflucht und mir die Samsung 840 Pro mit 512GB geholt und die Intel 500er (256 GB) meiner Frau "vermacht". Beide Laufwerke arbeiten bis jetzt einwandfrei und problemlos. Meine Erfahrungen mit OCZ haben mich belehrt, lieber gleich was "g´scheites" zu kaufen, sonst zahlt man doppelt...
    1
  • Headyman
    OCZ lebt noch vom Hype ihrer ersten Laufwerke, aber ab Vertex 2 haben die Namen keine Ehre mehr gemacht. Mal sehen ob's besser wird.

    Unglücklich ist's halt, wenn man solche 830er bzw. 840er Samsungs als Konkurrenten hat, die eigentlich alles besser machen.
    Warum also was "schlechteres" kaufen?

    Meine 4 Samsungs (2x 830, 1x 840, 1x840Pro) sind wirklich "langweilig", da gibts einfach gar überhaupt nix, fast schon "unheimlich" gut.

    Die alte Vertex 2 läßt sich dagegen ab und an mal "bitten". Kurze Hänger, zeitweises erlahmen, mal nicht mehr gefunden nach 2Wochen ohne Reboot... .

    Frag mich sowieso, warum was anderes außer Samsung 8x0 kaufen..., Geschwindigkeit über alle Anwendungsfälle: top
    Verfügbarkeit / Zuverlässigkeit: unerreicht

    Was bieten die Anderen?
    Manche bisschen billiger, naja, das macht den Ärger bei Ausfall aber niemals wett...
    0
  • Big-K
    Also meine Vertex 2 läuft wie ein Käfer seit Jahren. Hab der Größe wegen auf ne 840 umgerüstet aber so viel merkt man nicht.
    0