Kein Stand-by-Betrieb bei Logitech

Eine EU-Richtlinie regelt, wie viel Leistung Geräte im Bereitschaftsbetrieb aufnehmen dürfen. Das Z-5500 Surround-System von Logitech nimmt im Stand-by mehr Leistung auf als zugelassen, weshalb der Hersteller diese Funktion bei neueren Versionen kurzerhand entfernt hat.

Die Damen und Herren in der EU-Kommission schrecken bekanntermaßen vor kaum keiner Idee zurück, die das Leben der EU-Bürger regeln soll. Im Ergebnis erfreute uns die EU-Kommission schon mit der sogenannten „Bananenverordnung“ (EG Nr. 2257/94) oder der bereits 1999 außer Kraft getretenen „Gurkenverordnung“ (EG Nr. 1677/88). Aktuell in aller Munde ist das Verbot bestimmter Glühlampen, das auf die „Ökodesign“-Richtlinie RL 2005/32/EG zurückzuführen ist.

Strom sparen mit Ökodesign

Durch die „Ökodesign“-Richtlinie sind allerdings nicht nur die besagten Glühlampen in ihrem Fortbestand bedroht, vielmehr hat diese Richtlinie und die diversen dazugehörigen Durchführungsverordnungen unter anderem auch Set-Top-Boxen, Netzteile, Ladegeräte und TV-Geräte im Visier. So schreibt zum Beispiel die EU-Verordnung Nr. 1275/2008 vor, dass Geräte, die seit dem 05. Januar 2010 verkauft werden, nur noch 1 Watt im Standby-Modus aufnehmen dürfen.

Surround-System ohne Stand-by-Funktion

Ohne Stand-by-Modus: Logitech Z-5500 Surround SystemOhne Stand-by-Modus: Logitech Z-5500 Surround SystemLogitech scheint allerdings so seine Schwierigkeiten mit der Umsetzung der EU-Verordnung zu haben. Wie sich im Logitech-Forum nachlesen lässt, beschwert sich ein Käufer eines neuen Logitech Z-5500 Surround-Systems darüber, dass der Stand-by-Modus fehlt. Bei seinem älteren Z-5500 Surround-System sei hingegen der Stand-by-Modus sowohl am Gerät selbst als auch über die Fernbedienung aufrufbar gewesen. Diese hierfür vorhandenen Schalter sind, wie der Käufer durch Bilder im Forum nachweist, beim neuen Soundsystem einfach mit einer anderen Funktion belegt worden. Anstatt mit den gewohnten Tastern das Z-5500 in den Stand-by-Modus zu schalten, wird das Lautsprechersystem nun in den Kopfhörer-Modus versetzt.

Der Logitech-Moderator „Mike_M“ bestätigte dies im besagten Forum. Grund für diese Änderung seien EU-Regularien gewesen, die nicht eingehalten werden konnten. Das Z-5500 nehme im Stand-by-Modus mehr Leistung auf, als die EU-Richtlinie erlaube. Daher habe man auf den Stand-by-Modus durch einen Kopfhörer-Modus ersetzt.

Der Beitrag des Logitech-Moderators im Original:

Hi All,
I apologize for not having information on this available earlier.
The new look is due to the new power regulations put into effect in the EU. The Standby mode had to be deleted as the power drain was too great. Rather than design a completely new remote and control pod, we retasked some of the buttons.
As you all have seen,  the power button on the remote and control pod  have been retasked to Headphones.
When the Headphone mode is used the speakers will be muted.

Wie lautet ihre Meinung hierzu? Ist dies ein durchaus gangbarer und legitimer Weg für die Hersteller, die EU-Regularien zu umgehen oder hätte in diesem Fall Logitech das Produkt durch Weiterentwicklung umweltfreundlicher machen sollen? Diskutieren Sie mit!

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
46 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Wer braucht schon eine Standby-Funktion? Steckerleiste mit 0-Watt-Funktion geht auch :)
    8
  • Wäre denn ein 240V-Schalter zuviel verlangt, oder wo sitzt das Netzteil bei den Boxen? Muss ja kein Schalter an dem Steuerpult sein.
    1
  • Das nennt sich Kostenoptimierung. Naja, Logitech-Soundsysteme sind eh auf der Liste der bedrohten Arten :D
    0