Valve: PS4-Controller erhält volle Steam-Unterstützung

Valve, Spieleentwickler und Betreiber der Gaming-Plattform Steam, kündigt ein großes Update an, das nicht nur zwangsweise automatisch heruntergeladen und installiert wird, sondern auch eine ganze Reihe neuer Funktionen und vor allem Unterstützung neuer Hardware mitbringt.

Dies gilt zum einen für den VR-Bereich: Der Entwickler reicht die Unterstützung des Oculus-Touch-Controllers nach, der seit kurzem erhältlich ist.

Zum anderen soll nun ein weiterer klassischer Controller genutzt werden können: Mit dem Update verspricht der Hersteller die vollständige Unterstützung des PS4 Dual Shock Controllers.

Nicht nur die grundlegende Steuer-Hardware und -Sensorik soll dann problemlos mit über Steam bezogenen Spielen zusammenarbeiten, auch alle weiteren Features des Controllers - etwa das Trackpad oder die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten bei der LED-Beleuchtung - sollen dann funktionieren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar