Microsoft: Surface Phone soll Snapdragon 835 bekommen

Was wird aus Microsofts Surface Phone? Erste Gerüchte um ein Windows-Smartphone, das der erfolgreichen Surface-Tablet-Serie zugeordnet werden und vor allem Nutzer mit einem beruflichen Hintergrund ansprechen soll, tauchten bereits vor nahezu einem Jahr auf. Doch abgesehen von immer neuen Spekulationen um einen Vorstellungstermin tat sich bisher wenig.

Zuletzt kursierten rund um Microsoft jedoch immer wieder Gerüchte zu neuen Technologien, die in eine entsprechende Richtung gedeutet werden können: So gab Microsoft-CEO Nadella zu erkennen, dass der Konzern den mobilen Bereich noch nicht abgeschrieben habe, man sich aber die Zeit nehmen wolle, um ein wirklich neuartiges Produkt zu entwickeln. Kurz darauf gab die Softwareschmeide bekannt, an einer x86-Emulation für ARM-Chips zu arbeiten. Das kommende Microsoft-Smartphone könnte - bei Bedarf - noch mehr zu einem kleinen Desktop-Rechner werden, als das mit den bisherien Modellen und der Continuum-Funktion möglich ist. Marketingtechnisch passend soll wohl von einem 3in1-Formfaktor geredet werden.

Nun will Nokiapoweruser weitere Informationen erhalten haben: Demnach soll das Surface Phone mit Qualcomms kommendem Highend-SoC bestückt werden, dem Snapdragon 835, der aus acht hauseigenen Kyro-200-Kernen zusammengesetzt wird. Außerdem soll dem Prozessor ein sechs Gigabyte großer Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Mit einem Marktstart wird allerdings erst zusammen mit dem Redstone-3-Update für Windows 10 gerechnet, das im Herbst 2017 vorgestellt werden soll.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar