Microsoft: Surface Pro 5 und Surface Book 2 am 23. Mai

In den Hochzeiten des Tablet-Boom wurden Flachrechner als eine Alternative zu klassischen Notebooks präsentiert, die fehlende Tastatur setzte jedoch produktiven Anwendern schnell Grenzen. Auch die auf den Tablets installierten Betriebssysteme - insbesondere Android - konnte an dieser Stelle nicht immer mit den Anforderungen im Alltag mithalten.

Mit dem Surface Pro stieß Microsoft genau in diese Lücke und konnte entsprechend große Erfolge feiern. Allerdings ist mittlerweile auch die bereits 2015 vorgestellte vierte Generation nicht mehr ganz taufrisch.

Doch alles neu macht der Frühling: Am 23. Mai wird der Hersteller den Nachfolger präsentieren und lädt dazu nach Shanghai. Bei der Aktualisierung dürften sich jedoch die Änderungen in Grenzen halten. Neben neuen Intel-Prozessoren der Kaby-Lake-Generation könnte das neue Modell mit einem 4K-Display und einem neuen digitalen Stift bedacht werden. Letzterer soll sich dank eines Magnetmechanismus am Tablet-Gehäuse befestigen und auch laden lassen. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt, es wird jedoch davon ausgegangen, dass sich die Änderungen darüber hinaus in Grenzen halten.

Neben dem Surface Pro 5 wird Microsoft auch eine Neuauflage des Surface Book präsentieren. Auch hier dürften die Neuerungen überschaubar bleiben. Abgesehen von den Kaby-Lake-Prozessoren könnte ebenfalls der überarbeitete Stift zur Verfügung gestellt werden. Außerdem bleibt zu hoffen, dass einige Kinderkrankheiten, etwa der viel zu klein dimensionierte Akku hinterm Display, ausgemärzt werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar