Swiftech Apogee XL2: Acryl-Wasserkühler & RGB-Beleuchtung

Irgendwie ist es nur eine Nebensächlichkeit, dass der neue Water Block Apogee XL2 von Swiftech gegenüber der Version Apogee XL einen um fünf Prozent verringerten Durchflusswiderstand aufweist und deshalb um etwa ein Grad Celsius besser sein soll als der Apogee HD. Und auch die übrigen technischen Daten sind fast gleichgültig, denn: Er leuchtet in allen Farben, die mit RGB-LEDs machbar sind.

Swiftech fertigt das Gehäuse rund um die 6 x 6 Zentimeter große Kontaktplatte aus klarem Acryl und lässt das Firmenlogo durch dahinter angebrachte RGB-LEDs beleuchten. Die Lichtleitfähigkeit des Gehäuse sorgt dann dafür, dass die ganze Prozessorbasis im gewählten Farbton erstrahlt und so beim Casemodding in das Farbkonzept integriert werden kann.

Die Base Plate besteht aus gefrästem Kupfer (C110) und weist zur besseren Wärmeübertragung an das Kühlmittel 225 µm große Mikrostrukturen auf. An dieser Stelle will Swiftech auch die Verbesserung des Durchflusswiderstands erreicht haben.

Der Wasserkühler kann laut Produktseite auf den Intel-Sockeln LGA115X und LGA2011 und den AMD-Pendants 754, 939, 940, AM2, AM2+, AM3, AM3+, F, FM1 und FM2 genutzt werden. Die Kühlmittel-Schläuche werden über 1/4-Zoll-Anschlüsse befestigt.

Inklusive Iris-Controller für die Ansteuerung der RGB-LEDs soll der Swiftech Apogee XL2 49,95 US-Dollar kosten – ohne wird er fünf USD günstiger.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar