Synology stellt neues 1-Bay-NAS DS115 vor

Die DiskStation DS115 kommt mit einem Dual-Core-Prozessor und 512 MB DDR3-Ram und schafft nach Herstellerangaben über 110 MByte/s beim Lesen und 93 MByte/s beim Schreiben.

Der Performance-Zuwachs gegenüber dem Vorgängermodell, der DS115j, beträgt laut Synology in Bezug auf die Schreibgeschwindigkeit satte 36 Prozent.

Je ein USB 2.0- und USB 3.0-Port ermöglichen den Anschluss von Bluetooth-Empfängern, WLAN-Dongles, DTV-Tunern und weiterer Peripherie. Über einen eSATA-Port kann ein externes Speichermedium angeschlossen werden.

Im Netzwerk agiert die DiskStation DS115 auch als DLNA-, Chromecast- und AirPlay-Medienserver und ermöglicht die plattformübergreifende Synchronisation auf verschiedenen Geräten.

Als Software kommt der bekannte Synology DiskStation Manager zum Einsatz. Enthalten sind zudem zwei Lizenzen zur Installation von zwei IP-Kameras, maximal werden fünf Überwachungskameras unterstützt. 

Im Vergleich zum Vorgänger ist der Stromverbrauch im Ruhezustand leicht angestiegen: Dieser liegt bei 5,44 Watt, im Betrieb nimmt die DiskStation DS115 10,21 Watt auf.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die Synology DiskStation DS115 liegt bei 148,40 Euro.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • quixx
    Interessant wäre mal die Taktfrequenz, 110MB/s ist fast technische Grenze.
    0