[CeBIT] Synology DS416slim: Zwerg-NAS mit vier 2,5-Zoll-Slots für HDD oder SSD

Gerade mal 660 Gramm soll die neueste Inkarnation eines Miniatur-NAS von Synology wiegen – und kann ohne weiteres mit einer einzigen Hand gegriffen werden. Man sollte allerdings nicht von seinen Abmessungen auf seine Leistungen schließen.

Synology DS416slimSynology DS416slim

Das DS416slim bietet vier SATA-II/III-Laufwerken im 2,5-Zoll-Format Platz. In dem Volumen von 12x10,5x14,2 cm finden so laut Datenblatt mit aktuellen Festplatten bis zu acht Terabyte Platz, wobei die Speicherverwaltung pro Laufwerk 16 Terabyte beherrschen soll.

Die speicherbare Datenmenge hängt dann natürlich auch von der Art des RAID-Verbundes ab, denn das DS416slim beherrscht die Level 0, 1, 5, 6 und 10 und JBOD. Damit soll das Mini-NAS bis zu 170 MByte/s Lese und bis zu 78 MByte/s Schreibgeschwindigkeit bieten.

Über zwei Gigabit-Netzwerkanschlüsse kann auch das kleinste Synology-NAS in größeren Umgebungen für die Datenversorgung stehen. Zwei zusätzliche USB-3.0-Schnittstellen ermöglichen eine weitere Aufstockung der Speicherkapazität. Alternativ kann ein WLAN-Stick das NAS drahtlos ins Netzwerk einbinden.

Synology DS416slimSynology DS416slim

Ein Dual-Core-Prozessor mit ARM-Architektur und einem Gigahertz Taktung sowie 512 Megabyte DDR3-RAM sorgen für ausreichende Rechengeschwindigkeit für alle Serveraufgaben, die in der Synology-Betriebssystemwelt geboten werden.

Das Synology DS416slim soll noch in diesem Monat für etwa 300 Euro (zzgl. Laufwerke) auf den Markt kommen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren