Teamgroup T-Force: DDR4-DIMMs und RAM-SSD-Bundle

In einer langen Newsmeldung ist viel über Fertigung und Design zu lesen - es scheint, als ob sich die T-Force-Produkte von Teamgroup hauptsächlich damit von der Konkurrenz abheben sollen. Letzten Endes handelt es sich aber um schnelle DIMM-Speicherbausteine mit Taktraten von 2400 bis 3866 MHz und Kapazitäten von vier bis 16 Gigabyte, die auch in Dual-Channel-Kits angeboten werden.

Optisches Highlight ist sicherlich die Serie Night Hawk DDR4. Über ein 10-Layer-Board wurde ein Aluminium-Kühlkörper gestülpt, in dem LEDs in Rot, Weiß und Blau "atmen" können, wie Teamgroup das nennt. Die Speicher sind mit XMP 2.0 kompatibel und als Kits mit acht bzw. 16 GByte x2 und mit Taktungen von 2666, 2800, 3000 und 3200 MHz erhältlich.

Ebenfalls auf 10-Layer-Boards basiert die Serie Xtreem DDR4. Allerdings hebt Teamgroup hervor, dass hier Samsung-ICs verbaut werden. Sie stecken unter einem golden gefärbten, gefrästen Aluminium-Kühlkörper. Auch bei den mit Taktungen von 3466, 3600, 3733 und 3866 MHz erhältlichen Chips ist die XMP-2.0-Kompatibilität gegeben. Es gibt sie als Kits mit vier und acht Gigabyte x2.

Einfacher aufgebaut scheinen die Boards der T-Force-Serien Dark DDR4 und Vulcan DDR4 zu sein. Die beiden Serien gibt es als Kits mit vier bzw. acht Gigabyte x2 und mit Taktfrequenzen von 2400, 2666, 2800 und 3000 MHz. Sie unterscheiden sich durch die Form der Kühlkörper, wobei Teamgroup darauf wert legt, dass die DarkKühlkörper die wohl einzigen vierteiligen auf dem Markt sein sollen. XMP-2.0-Support ist auch hier gegeben.

Last but not least legt Teamgroup Bundles aus jeweils zwei DIMMs und einer SSD auf. Welche Kombinationen aus 8 GByte/2666 x2, 8 GByte/3000 x2 und 16 GByte/3200 x2 und SSDs mit Kapazitäten von 240, 480 und 960 Gigabyte auf den Markt kommen, darüber schweigt sich die Meldung ebenso aus wie über Preise und Erscheinungstermine in den einzelnen Regionen.

T-Force RAM

T-Force Xtreem DDR4

T-Force Vulcan DDR4

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    da stellt sich doch die frage - wo fertigen die jungs denn? Oder lässt man gar fertigen und pappt einen Kühlkörper drauf?
    1
  • ShieTar
    Klar, der Kühlkörper ist ja das wichtigste.
    0
  • Tesetilaro
    ich hab aus neugier mal deren seite gescreent - es wird immer von Fertigung geredet - aber nichts mit Substanz - Stichwort, wieviele SMT lines hat man?

    entweder unfähiges Marketing oder man lässt fertigen *grinz*
    0