Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

PC bootet nach Freeze nicht mehr - SATA-Festplatte klackert

Lösungen (2)
Stichwörter:
  • pc
  • Desktop
|
Gestern blieb mein PC stehen (Freeze, kein Blue-Screen).
Die System-Festplatte fing an zu klackern (ca. alle 2 sec.). Nach Aus-/Einschalten kein Reboot mehr (Festplatte klackert dauerhaft).

Erste Vermutung: Plattencrash!

Allerdings werden im BIOS überhaupt keine SATA-Laufwerke mehr erkannt (2te. Festplatte und 2-SATA-Brenner), während ein alter IDE-Brenner noch erkannt wird.
Ist es möglich, dass kein Plattencrash vorliegt, sondern der SATA-Controller auf dem Mainboard defekt ist? Ich würde gerde die richtigen Schritte einleiten.
Vielleicht hat jemand einen Rat für mich.

Danke&Gruss
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
, Mobile Computing ++ (collector) |
Hi,
@ bretti, schau mal hier:
http://www.tomshardware.de/techsupport/id-101681/bootet...
Gelöst.
Gruß
Stellen Sie bitte mehr Details zur Verfügung
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Das sieht ganz nach Plattencrash aus; genau solch einen Fall hatte ich letztes Jahr auch. Wenn deine defekte Platte als erste Platte am Controller hängt, "blockiert" diese den SATA-Controller. Deshalb bekommst du keine weiteren SATA-Geräte angezeigt, aber der IDE-Brenner wird noch erkannt (anderer Controller). Du kannst dich gegen einen Controller-Defekt absichern, indem du die defekte Platte abhängst und den Rechner startest. Werden dann alle anderen Laufwerke vom BIOS erkannt, liegt's eindeutig an der Platte.

Gruss
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?

binomial