Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Wie übertakte ich einen Intel 3.0 MHz Prescott richtig.??

Lösungen (6)
|
Hallo Leute,
wer kann mir beim übertakten meiner o.g. CPU mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Vielen Dank im Vorraus
LG Angelheard
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Na, der wird zuviel Strom wollen, oder ist schon gleich am Anfang überfordert oder zu heiß. Clocken hat auch was mit Wirtschaftlichkeit im Denken zu tun. So nen alten Herren schenkt man Oma Krause zum Surfen, spendet ihn sinnvoll für Afrika (Wenn gewünscht, gern Spendenbescheinigung (;-P) bekommen und hier im Forum nach Kontakt anfragen) oder nutzt ihn selbst als OFFice Rechner. Wenn da noch Dell oder Medion draufsteht, empfehle ich den Verkauf über ein internationales Auktionshaus.

Welches wohl damit gemeint sein kann?

Alles andere lohnt nicht, besonders wenn man Unerfahrenheit mitbringt. Schnell sonst Bratferkel Allesput. Und das lohnt nun ja gargargarnicht!
  • drno hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Is zwar etwas Offtopic, aber diesen Thread hat er einen Tag vor diesem erstellt:

25. Juli 2011 17:47:56 | in Motherboards, Chipsätze & RAM
Asus Board fährt nicht mehr hoch,schaltet automatisch ab.

Finds nur lustig...

Mein Tipp für die Zukunft: Vorher informieren und dann los legen.
Ein OC Prescott, bei dem man die VCore mal chillig um 0,5v erhöht kann ein Billignetzteil schon mal übern Jordan jagen. Wie wir alle wissen mögen Netzteile kein Wasser. Deshalb Taschengeld sparen und was vernünftiges für kleines Geld kaufen.

Gruß Stefan
  • oXe hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Wüsste nicht wofür der Aufwand lohnt, außer man hat Spaß am OC oder will es lernen.
Zwischen einem aktuellen CPU Kern mit 3 GHz ist im Vergleich zum alten Prescott leistungstechnisch ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich würde sogar sagen, dass aktuelle Smartphones mehr leisten als der alte P4.
Die Kiste eignet sich nur noch zum Heizen, Stromrechnung aufblähen und Krach machen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Motherboards (collector) |
Relativ kompliziert ausschließlich über den Bustakt. Ein P4 Prescott 3 GHz hat 200 MHz Bustakt. Ohne an Spannung zu drehen und ohne besseren Kühler läuft der maximal mit 3,6 GHz. d.h. Du fängst einfach mal mit 10% Erhöhung an, d.h. Bustakt 210 mhz => CPU 3,3 GHz. Gleichzeitig mussst Du aber den PCI-Takt um 10% runternehmen, bzw. auf 100 MHz festtackern. Und, je nachdem was Du für Speicher hast, auch den um 10%. Wenn da z.B. Speicher DDR-667 oder DDR-333 steht, dann wähle einfach mal DDR-533 bzw. DDR-266 aus, dann bist Du auf der sicheren Seite. So habe ich zuahause einen P4 Northwood 2,4 GHz mit Bustakt 250 MHz seit 7 Jahren auf 3,0 GHz laufen - Allerdings ist der NOrthwood energiesparender = besser übertaktbar und ich habe einen besseren Kühler drauf.

Wenn der Rechner mit den 10% hochfährt, startst Du Coretemp um die Temperatur zu überwachen. Dann setzt Du den Rechner mal mit Prime95 oder LinX unter Vollast mindestens 1h lang. Wenn die Temperatur unter 70° bleibt und die Kiste stabil läuft, kannst Du das ganze mit 15% und schließlich 20% probieren - aber viel wirst Du davon nicht haben. Ist halt ein VW Käfer, ob der jetzt 34 oder 40 PS hat, ein Rennen gewinnst Du damit trotzdem nicht.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
@Angelheard
Um erste OC-Erfahrungen zu sammeln, ist der alte Prescott ja ideal. Wichtig ist aber was du dir davon erhoffst. Für Office und Co. dürften auch die 3GHZ reichen. Und für neue Spiele und andere Ressourcen fressende Anwendungen würden auch 3,6 GHZ zu wenig sein. Die alte Netburst-Architektur ist einfach zu ineffizient, zumal immer mehr Programme von Dual oder Quadcore profitieren. Solltest du einen Rechner von der Stange (Blödmarkt, Feinkost Albrecht) besitzen, ist es mit OC sowieso Essig, da bei solchen Fertigkisten generell die nötigen Einstellungsmöglichkeiten im BIOS fehlen.
  • ashrakk hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ich geh mal davon aus du hast null dunst was du machen mußt!?

eine ausreichende Angabe von Informationen zu deiner Hardware, Kühlung, Standort etc wäre schonmal ein Anfang
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?