Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

gtx 580 matrix stromverbrauch?

Lösungen (6)
Stichwörter:
  • SLI
  • World of warcraft
|
Hallo ich möchte mir eine 2. gtx 580er holen hann mir jemand helfen bei der wahl des netzgerätes?
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
1
òh
òi
, Moderator |
Ein Asus P5N-E SLI und der Q6600 sind kein schönes Gespann zum Übertakten, das macht schon knapp unter 3 GHz immense Probleme, denn der olle Nforce-Cipsatz kann mit den Intel-Quads nicht sonderlich gut.

Die GTX 580 kann, wenn sie wirklich Volllast läuft, locker über 280 Watt schlucken und die restliche Hardware kann beim OC fast an die 200 Watt ran kommen. Das wird theoretisch sicher arschknapp, denn das Netzteil ist nicht in der lage, die 500 Watt wirklich dauerhaft zu liefern. Aber in der Praxis wird der alte Quad die GTX 580 in Spielen nicht mal zu 30% auslasten können, so gesehen besteht keine Gefahr.

Allerdings ist die GTX 580 für diesen Unterbau eigentlich völlig fehl am Platz, die wird sich zu Tode langweilen. Man sollte wirklich in neue Technik investieren, es wäre schade um die Karte. ;) 
  • FormatC hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Guten Tag, ich habe eine ähnliche Frage bezüglich des Netzteils für 1. GTX580, und wollte nicht extra einen neuen Thread eröffnen. Mein System besteht aus Asus P5N-E sli, Q6600 (der evtl. noch übertaktet werden soll), 6Gb DDR2 800, XfX HD 5770, Cooler Master iGreen-Power 500W (RS-500-ASAA), 1 Sata/1 IDE Festplatte und der Netzwerkkarte Realtek RTL8139/810x.
Mir wird die Tage eine GTX 580 überlassen, nun mache ich mir Sorgen ob das Netzteil genug Leistung hat oder ich mit unbedingt ein neues kaufen muss? Mir wurde gesagt das es passieren kann das daß Netzteil nicht genug Leistung hat und Hardware beschädigt werden kann!??

Ich hoffe das ich hier Richtig bin und jmd etwas dazu sagen kann, vielen Dank.
Mfg
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Moderator |
Hmm, naja. Eine GTX 580 kommt vor allem im SLI schnell mal über 280 Watt. 600 Watt für die Grafik würde ich einplanen, blieben noch knapp 100 Watt für die CPU, denn auch der RAM und die Peripherie fressen Strom. Ein gutes 750-Watt-Netzteil (Betonung liegt auf "gut") sollte knapp reichen, darunter wirds haarig. Vor allem beim Einschalten, denn dann zieht die Kiste schnell mal kurzzeitig Volllast. Bei knapp bemessenen Netzteilen kommt dann schon mal die OCP (Kurzschluss-Sicherung), über die oft auch die OPP (Überlast-Sicherung) realisiert wurde. Oberhalb 90% Nennlast werden die Netzteile zudem wieder etwas ineffizienter...

Ich würde irgend etwas Solides im 800 bis 850 Watt Bereich nehmen. 80+ Bronze reicht, denn der Idle-Verbrauch ist durch die zwei Nvidia-Stromfresser hoch genug, um nicht in die Ineffizienz abzurutschen (<20% Nennlast).
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
Wow, was für ne Lusche bewertet meine Antwort schlecht.

Ach ja, ich seh es schon an deinem Bronze-Abzeichen.

Missgünstige Menschen hier...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Spiele-Hardware (collector) |
Hey freeway, ohne OC um die 250W für die GTX 580. Nimm ein Super Flower Golden Green mit 750W. ;) 

http://gh.de/?in=&fs=super+flower+golden+green+

Hier mal ein THG-Test mit einer GTX580 als Referenz:
http://www.tomshardware.de/Netzteil-richtige-Dimensioni...

Noch schöne Feiertage!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
-1
òh
òi
Anonymous |
Die Frage ist für uns unmöglich zu beantworten wenn du die anderen Daten deines Systems nicht herrausrückst.

244 Watt MGCP Verbrauch für deine GTX580
vllt. 95 W CPU verbrauch etc. pp.
550-650 W NT reicht dicke aus behaupte ich mal.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?