voices
Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Intel i5-2500K mit Cuda Unterstützung oder i7-2600K mit Onboard Grafik für Full HD Videobearbeitung ??

Lösungen (2)
Stichwörter:
  • Prozessor
  • i5-2500
  • premiere
  • Intel
  • i7-2600
  • video
  • Cuda
|
Ich möchte mir einen PC zur Bearbeitung von Fotos und Full HD Videos im H.264 Codec zusammenstellen und brauche dringend Hilfe bei der Entscheidung, welche Kombination aus CPU und GPU schneller oder besser geeignet ist:

Intel i5-2500 mit einer Nvidia Grafikkarte (z.b. Nvidia GTX 550ti), um die Cuda Unterstützung zu nutzen ODER
Intel i7-2600 mit einer einfachen Grafikkarte oder der Onboardgrafik, um die 8 virtuellen Kerne zu nutzen.

Die Mischung aus teurer CPU und teurer GPU sprengt leider mein Budget (800 Euro).

Als Software kommen Adobe Premiere, After Effects und Photoshop CS5 und Lightroom 3 zum Einsatz.

DANKE
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
1
òh
òi
|
Erkundige dich ab besten bei denen im Sevice oder auf deren Internetseite. Da bekommst du die zuverlässigsten Antworten. Ich denke aber pauschal kann man das nicht sagen. Nimm im Zweifel den i7 2600(K). Eine Grafikkarte kann man jederzeit dazukaufen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Moinsen.
Einfache Rechnung:
Premiere CS5 = Mercury Playback Engine = Cuda.
Die Frage ist dann, ob du eine seitens Adobe zertifizierte Karte nimmst oder eine wie die genannte 550 Ti und die mittels Hack/Freischaltung zu verwenden gedenkst.
Link zu dem Thema:
http://www.studio1productions.com/Articles/PremiereCS5....
Noch einer:
http://ppbm5.com/MPE%20Charts.php
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?