Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Sli geht nicht zu Aktivieren

Lösungen (3)
Stichwörter:
|
Also ich kann sli einfach nicht aktivieren beide Karten wurden erkannt Treiber ist der aktuellste (direkt von Nvidia hp) installiert Saft is auch genug vorhanden SLI Bridge steckt ka was ich sonst noch machen könnte ich hab auch gelsesen das der unterschidliche grafikspeicher ein proplem sein kann ich weiß das dieses proplem zu lösen ist aber leider nicht wie.
ich bitte um hilfe da ich leider nicht weiter weiß :´(
MFG Sebastian

Technische Daten meines Rechners

Windows 7 Ultimate 64bit
Prozessor: AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 5200+ 2.7 GHz
Ram: ddr2 800mhz 8GB
Mainbord: K9N SLI NVIDIA nFORCE 570 SLI Chipset
Netzteil: 700Watt
Grafikkarte: 1. Nvidia GTX 260: http://geizhals.at/eu/344506
2.Nvidia GTX 260: http://geizhals.at/eu/449977



  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
Klare Sache. Das liegt daran das es 2 unterschiedliche Karten sind. Bei der GTX260 gab es 2 Versionen. Eine mit 192 und eine mit 216 Shadereinheiten. Und diese wirst du nicht in SLI zum laufen bekommen.

Wieder einmal eine der dummen Aktionen von Nivida da sich ja beie auch GTX260 nennen. Der normale Kunde wird dadurch wieder in die Irre geführt.
  • Basti90 hat diese Antwort als Problemlösung gewählt
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Mal vom Problem abgesehen, dank SLI fällt dein PCIe (1.1!) von x16 auf x8 zurück. Dem ollen NVidia Chipsatz sei Dank, das wird schon bremsen. Ganz zu schweigen davon, das deine CPU schon mit einer GTX260 überfordert ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Audio (collector) |
Spontan würde ich sagen, dass dein Problem daran liegt, dass du 2 verschiedene Grafikchips verbaut hast(GT200 und GT200 b). Wenn du eine Grafikkarte noch zurückgeben kannst würde ich das schnellstmöglich tun, und eine passende Grafikkarte besorgen.
Alternativ kannst du auch eine Grafikkarte kaufen, die genauso schnell ist, wie 2 im SLI. Das kostet bei den Grafikkarten vermutlich nicht gerade sehr viel, und du ersparst dir einige Probleme.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?