Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst PC absturtz nach ca 10min zocken

Lösungen (3)
|
Hallo Leute ich brauche Hilfe.

Ich habe meinen PC aufgerüstet von 4gb auf 16gb ebenfalls habe ich das Mainboard ersetzt.
Aktuelle PC-Leistung:
Grafikkarte (MSI GTX570 1GB)
RAM (Corsair XMS3 2x 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24)
Mainboard (AsRock Z75 Pro3, Z77, LGA1155, PCI-E 3.0, CF, ATX)
Prozessor (Intel Core i7 2600K BOX, 3.4GHz, LGA 1155, 4C/8T, unlocked)
Netzteil (Club 3D CSP-D850CB, 850 Watt, 80 Plus Bronze)

Nun habe ich vor kurzer mir Max Payne 3, CoD Black Ops 2, Medal of Honor Warfighter, FEAR 3 gekauft.

Da habe ich alle installiert und wollte gamen, soweit so gut, nach ca 10 minuten erschien ein Standbild mit grünen und pinken Punkten auf dem Bildschirm und nichts mehr funktionier. Ebenfalls ist es auch schon passiert, dass ich für ca 10sec einen Blackscreen hatte und der PC dann neustartete.
In den PC-Logs habe ich nichts weiteres gefunden bis auf den Log "Application Hang".

Kann es sein, dass meine Grafikkarte zu schwach ist oder einen defekt hat?
  • der_99999 hat den Thread editiert
  • der_99999 hat den Thread editiert
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
  • Mehr über:absturtz 10min zocken
Beste Lösung
Teilen
|
Er meinte, dass du oben keinen besseren Kühler gelistet hast.
Guardian? Da solltest du besser nen Turmkühler einbauen, da das nur 3 Lüfterplätze hat und diese ganzen CPU-Wasserkühlungen ja allesamt den Nachteil haben, dass der Lüfter kalte Luft von außen durch den Radi drückt und somit das Gehäuseinnere aufwärmt.
Und du könntest die eigentlich nur ans Seitenteil schrauben, was imo eher - naja, gewöhnungsbedürftig aussieht.
  • Tesetilaro hat diese Antwort als Problemlösung gewählt
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
1
òh
òi
|
Hallo :) 
Gib doch mal alles genau an, deine Basisliste hilft da nix: welcher RAM genau, welches Board und welches Netzteil - alles wichtig.
  • Gaensebluemchen hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
1
òh
òi
, Banhammer |
Folgende grundlegenden Dinge Prüfen:
- Temperaturen deiner Komponenten
- Bios setting zur Überitzung von Graka und Prozessor (nicht abschalten sondern nur prüfen ob die ggf. MB seitig auf viel zu niedrig stehen)
- Steckverbindungen alle gecheckt?

- lass mal bitte einen Memtest laufen um ggf. einen Speicherdefekt zu beweisen / auszuschließen
- läuft der Speicher super, probiers mal mit dem alten mainboard noch mal - wenn das geht, hat das MB ne macke ;) 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?