Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

memtest86+ gibt bei allen Ram-Riegeln fehler aus!

Lösungen (4)
Stichwörter:
|
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich versuchte auf meinem neuen Laptop Ubuntu 12.10 64bit zu installieren was gleich mit einem Fehler endete, also habe ich gleich mal memtest86 das auf der boot dvd enthalten ist laufen lassen, und immer nach ca. 13 Minuten wirft er bei 43% einen Fehler aus. (2x4gb Riegel von gskill mit 1600mhz und cl9)
Habe danach die Ram Riegel wieder entfernt, und einen 2gb riegel mit 1333mhz taktung der in der Standardkonfiguration enthalten war eingebaut. Doch auch bei diesem werden nach ca 40% (ca 3-4 minuten memtest) Fehler ausgeworfen. Habe auch den Slot gewechselt, doch genau das gleiche Bild wie vorher. Danach habe ich von einem anderen Notebook 2x2gb Riegel mit 1033mhz Taktung eingebaut, doch auch hier bei ca. 45% fehler über fehler. Danach habe ich nochmals die 8gb verbaut und damit ubuntu 12.10 aufgesetzt, und ich schreibe auch gerade von diesem notebook, doch die Fehler bestehen weiterhin, deshalb meine frage, wo liegt hier das Problem, ist es vielleicht das Mainboard oder wird hier etwas angezeigt was nicht sein kann und memtest selbst ist das Problem?
Oder ist es die es der Speicher Controller des i5-3210M?
Und würde man es sofort bemerken wenn ein Speicher Riegel wirklich beschädigt ist, oder erst wenn z.b. die defekten Adressbereiche angesprochen werden?
Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

mfg
Schnarchos
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
, Star |
Welches Laptop genau hast du?

Kontaktspray auf die Dimmports des Laptops vorsichtig auftragen, kann auch schon mal helfen. Danach unbedingt warten bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Also das Problem tritt "nur" auf, wenn der Speicherbereich genutzt wird. Wenn an der Stelle Codeteile eines Programms liegen, dann wird das Programm recht sicher abstuerzen. Wenn da "nur" Daten liegen, dann wird es wahrscheinlich zu Datenfehlern kommen.

Auf jeden Fall sollte man sich auf den RAM oder den ganzen Rechner nicht verlassen.

Kannst Du den Speicher mal in einem anderen Notebook mit memtest testen lassen? Weil wenn es da zu keinen Fehlern kommt, dann liegt es am Board oder Prozessor. Wenn auf dem anderen Rechner auch Probleme auftreten, dann hast Du wirklich ein Speicherproblem.

Alternativ kannst Du auch mal ne andere Version des memtest aus dem netz ziehen. Eventuell gibt es ja ein paar Probleme, falls die Version auf der InstallationsDisk zu alt ist und einige Besonderheiten der CPU erst in einer neueren Verion beachtet werden.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich finde es schon recht merkwürdig, dass bei so vielen RAM-Riegeln zu (fast) der gleichen zeit ein Fehler ausgeworfen wird.
Ich würde dir raten, falls noch Garantie auf dem notebbok sit, diese zu nutzen und zum hersteller zu schicken, der soll sich den mal ansehen. Hast du den RAM mal in dem zweiten Notebook getestet? Wenn der Fehler da nicht auftaucht (mit keinem der RAM Riegel) liegt es wohl eher am Speichercontroller oder vllt. auch am Speicherbus.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Sternchen |
Hmm seltsam das gleich alle Riegel defekt sein sollen, du kannst mal versuchen Prime95 zu installieren und das mal über Nacht laufen lassen (mit der Einstellung wo der meiste Ram getestet wird) Wenn es da keine Probleme gibt dann shice drauf ;)  ... Kannst auch mal eine andere (vl neuere) Memtest Version versuchen.

MFG
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?