Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Tablet als Arbeits PC- Ersatz, möglich?

Lösungen (4)
Stichwörter:
|
Hallo ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meinen Arbeitslaptop, da ich des öfteren auf ein kleineres Gerät mit Handschrifteingabe angewiesen wäre. Derzeit verwende ich für alles einen Laptop und Papier.... Anwendungen: Excel, Word, Email, etc.

Es MUSS möglich sein, dass ich einen externen 22" Monitor mit zugehöriger Maus und Tastatur anschließen kann um im büro sinnvoll arbeiten zu können. Gibt es sowas?? Dell latitude 10 ? Ginge sowas grundsätzlich mit Ipad? Ipad, der Wertigkeit wegen, Windows 8 soll ja noch nicht allzu ausgereift sein.

Betriebssystem: windows 8, wäre aber auch für ein iOS offen, sofern das Office Paket darauf läuft. Bitte keine Android-Geschichten, da ich Google möglichst fern von meinen Daten halten möchte!


lg
  • CaptainAPE hat den Thread editiert
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
|
Soviel ich weiß, hat aber doch gerade diese Dockingstation und die Tastatur ihre Macken und fällt öfters einmal aus, oder? http://www.fixxoo.de/reparatur/Ipad-Tablet/Acer/Acer-Ic...
  • Fabi78 hat den Thread editiert
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Moin,
ich weiß, dass das Thema schon älter ist, aber vielleicht bist du ja noch am Suchen.
Schau dir mal das "Samsung Notebook Serie 7 Slate 700T1A" an, z.B. hier.
Mit 11,6" sollte es gerade noch "klein genug" sein, der i5-Prozessor ist um Welten schneller das die ganzen Atom-Krücken und die Docking-Station sollte alles haben, was du brauchst: Gigabit LAN, HDMI, USB 2.0, DC-in
Leider nur 1 USB-Anschluss, aber ein Hub um Maus und Tastatur anzuschließen kostet ja nicht die Welt ;) 
Du kannst dir ja mal den Testbericht dazu durchlesen.

Ich hoffe, ich konnte weiter helfen!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Ich stand vor der selben Frage und habe es einfach ausprobiert :) 

Persönlich bin ich wieder bei Windows gelandet. Alle meine bisherigen Mitschriften waren in Office und die Funktionen von Outlook sind auch super. Derzeit habe ich ein Netbook + Wacom Tablet. Ist natürlich nicht super klein, aber für mich als Studenten die kostengünstigeste Lösung. Außerder kann man gleichzeitig bequem mit dem Stift schreiben und trotzdem an der Tastatur tippen.

Wenn ich das Geld hätte, würde ich wohl ein Thinkpad X230 Tablet kaufen. Dann noch ne Dockingstation und schon brauch man keinen PC mehr :) 

Ein vernünftiges ~10" Gerät mit "echtem" Windows und Stifteingabe ist mir nicht bekannt und würde wohl eine bescheidene Akkulaufzeit aufweisen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Urgestein |
Grundsätzlich ist es egal, wem du deine Daten gibst. Bei Apple weiß auch keiner so genau, was mit den Daten passiert. Was deine Anfrage betrifft, so wird es glaub ich schwierig alle Anforderungen zu erfüllen. Du könntest dir diverse Convertible anschauen (Dell XPS 12, Lenovo Yoga). Ich glaub das Ipad wird schon herausfallen, da man hier glaub ich nicht Maus und Tastatur gleichzeitig anschliessen kann. Ich selber habe mir im Februar ein Lenovo Helix bestellt, da es deine Anforderungen wahrscheinlich komplett erfüllen wird. Kann allerdings noch keine Aussage dazu treffen, da Lenovo das Gerät immer noch nicht veröffentlicht hat.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?