Anmelden / Registrieren

Gelöst G3258 übertakten Gigabyte ga z97p-d3

Lösungen (3)
Stichwörter:
  • Übertakten
  • Prozessoren
  • Gigabyte
|
Hallo zusammen.

Hätte ne frage zum übertakten zum G3258. Hab vor kurzem etwas aufgerüstet und mangels hohem Budget den Intel empfohlen bekommen. Neues board ist ein Gigabyte ga z97p-d3 geworden.

Hab bisher immer nur sanftes OC betrieben, max 200-300 mhz übern FSB, mein letzter war ein core duo. Aber hier blick ich nicht ganz durch. Einstellungen die ich im Bios am Multi vornehme, werden nicht übernommen. Gibt ja diese 3 Ansichten, die Kachelansicht, die "normale" Bios ansicht, und diese etwas Profi aussehende. In der Profi hab ich es geschafft auf 3,4ghz zu gehen ( mit direktübernahme), aber danach wollte Win7 nicht mehr, längere zeit schwarzer Screen. An der Vcore hab ich nicht gedreht und wollte dies auch erstmal lassen bevor was in die Hose geht. Eingelesen hab ich mich ins board Handbuch.

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte oder einen tipp hätte. Danke


Treffer versenkt. Das Bios ist es. Kann mir bitte einer fix erklären wie ich ein Update bei diesem neuen Gigabyte anstelle ? Das letzte Mal is ne Weile her bei mir. Im Web finde ich verschiedenes, Q-Flash, UEFI Utility etc .....

Edit meint: Danke habs geschafft nach einiger Recherche. Flutscht jetzt mit neuem Bios. Danke an alle :-)

  • seturo1375 hat den Thread editiert
  • seturo1375 hat den Thread editiert
Ähnliche Ressourcen
  • Mehr über:g3258 uebertakten gigabyte z97p
Beste Lösung
Teilen
, Idol |
Ich frage nur der Form halber. Hast du ein neues geeignetes BIOS für den Prozzi auf der Mühle. Und einen CPU Cooler?

http://www.anandtech.com/show/8232/overclockable-pentiu...

Edith: Also, du kennst das ja alles noch von früher, das Flashen mit Diskette, oder? Dann brauche ich ja gar nichts zu erklären.
Weil : Es ist noch alles so geblieben, nur daß man jetzt nen Stick nimmt. Dazu ist es beim Giggerbyte noch einfacher, es genügt das BIOSfile und das Flashtool, was im Package-Download gleich mit dabei ist

Allgemein gilt; Auf dem leeren Stick sind drauf:
DOS - Flashdos oder
DR-DOS oder was das Win aus der Mühle so hergibt
Das Flashtool selbst
Das BIOS oder UEFFI

Lesen auch dazu:

http://forums.tweaktown.com/gigabyte/

http://www.tomshardware.de/foren/241153-7-leitfaden-bio...

http://www.biosflash.com/bios-boot-usb-stick.htm

http://www.heise.de/ct/hotline/Booten-von-USB-Speicherm...

http://rufus.akeo.ie/

http://forums.tweaktown.com/gigabyte/27576-bios-flashin...
  • drno hat den Thread editiert
  • drno hat den Thread editiert
  • seturo1375 hat diese Antwort als Problemlösung gewählt
  • drno hat den Thread editiert
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
, Lichtbildinhaber |
Du musst auch die Spannung erhöhen. So zwischen 1,2 V und 1,3 V VCore brauchst schon. Dann sollten so um die 4,3 GHz drinn sein. Und auch auf die Kühlung achten.
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Gigabyte stellt ein Übertaktertool im Win 7 Betreib zur Verfügung nimm doch das mal und teste damit
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?