Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Meinen laptop übertakten

Lösungen (11)
|
Hi,
Ich möchte meinen laptop übertakten und hab da auch schon ein programm runtergeladen "glockgen" ich weiß aber nicht: 1. ob das ein geeignetes programm für meinen laptop ist
2. was die ganzen begriffe wie:FSB;RAM;PCIE;PCI bedeuten

es ist so das der laptop "nur" 1.6 ghz hat und das für meine anwendungen ein wenig zu schwach ist drum wollte ich mal euch fragen was ihr davon denkt?
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Punkte
0
òh
òi
Anonymous |
ich werd weich...

Jungs.. Gebt Ihr nun schon Sterbehilfe?


Der TE weis nicht einmal was RAM bedeutet,will aber seinen Schleppi übertakten^^

Da fällt mir nur der Link ein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Computer

Kein Scherz,aber irgendwo soll er anfangen um irgendwo die richtigen Fragen zu stellen.

MFG
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Zitat :
2. was die ganzen begriffe wie:FSB;RAM;PCIE;PCI bedeuten


FSB: Front Side Bus
RAM: Arbeitsspeicher.
PCI-E: Peripheral Component Interconnect Express.
PCI: Is dann logisch, oder?!. Wenn net, dann: Peripheral Component Interconnect.

Damit du das wenigstens weißt. ;)  #

Und ein "Thermometer" gibt es auch, Coretemp. Link: http://www.tomshardware.com/de/download/Core-Temp,0301-...

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich habe einen T6600 (2,2GHz) drin. Der ist aber in Verbindung mit meiner L:A:H:M:A:R:S:C:H: Grafik (G105M) eigentlich zu nichts zu gebrauchen. Deshalb schrieb ich, man sollte wissen für was man einen Lappi benutzen will.

Ich hatte schon an ein upgrade der Grafikkarte gedacht, aber das ist nicht sicher erfolgreich und sauteuer. :ouch: 
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ochnaja, mein Medion hat auch nur 1,8 GhZ und rennt ganz passabel. Internet, Bildbearbeitung, Musikschnitt - im Prinzip muss ich auf nichts lange warten. Zumindest sobald man den Lahmarsch Vista von der Platte verbannt hat :) 

Gut, Gaming ist nicht (dafür hab ich meinen Desktop), für Videoschnitt vielleicht etwas suboptimal, aber das mach ich eh nich :D 

Steckt aber auch ein Intel Core²Duo drin...

Gruß
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Nebenbei bemerkt, ab 50% mehr Takt spürt man eine Leistungssteigerung. Weniger als 50% kann man nur in Benchmarkpunkten ablesen.

Wenig Leistung +50% bleibt aber immer noch wenig Leistung. Noch nie war Rechenleistung so günstig wie heutzutage. Da lohnt es keinesfalls seine altersschwache Hardware sinloss zu quälen. Zum laptop mit 1,6GHz kann ich nur schreiben, dass man das vorher wissen muss für was man den laptop nutzen will. 1,6GHz sind ganz unten an der Leistungsskala. Poste mal bitte die Bezeichung deines Laptops.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
auch bei dieser alten Kiste wist du die 200mhz die du rausholen kannst kaum spüren, da der PC für neue Anwendungen zu langsam ist
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
und wie schauts mit einen deskop aus?

ist zwar schon ein bisschen alt 4(jahre) und lauft nur mit einen kern hat aber 1,9 ghz?

und windows xp
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ehrlich? 4get about it!

Laptop übertakten geht prinzipiell schonmal gar nicht (fester RAM-Teiler), und bei AMD würdeste den Sprung auf 2 GhZ nicht mal merken!

@skylang: Sicherlich gibt es OC-fähige Laptops (MSI bietet sogar welche mit Knopp dafür an), aber in der Regel geht da sehr wenig bis gar nichts. Schön das es bei dir klappt, aber die Grafikkarte verrät mir das dein Lappi auch nicht der unteren Preisklasse angehört...

Gruß
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
danke aber was bedeuten die begriffe und gibt es einen thermometer im laptop der anzeigt wie heiß es ist

ich kenn da nur real temp aber das läuft irgendwie nicht auf meine laptop wegen amd processor

gibt es da ausweich möglichkeiten?
wenn ja welche?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
@ Derfnam

Stimmt so nicht ganz. Man kann gewisse Notebooks ohne Probleme übertakten, wenn die Kühlung stimmt. In meinem ASUS werkelt auch eine 9650M GT und die rennt auch nicht mehr auf Standard. Furmark bestätigt, dass die Karte nur geringfügig wärmer wird. Hatte noch die Probleme mit den OC Settings. An der CPU dürfte es eher daran scheitern, dass die ICs eine Clocksperre haben. Aber solange man keine ausführlichen Infos zu seinem Notebook hat, kann men eh so gut wie nix sagen.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ich sag das mal kryptisch:
Die Plastikschmelze kommt aber früh dieses Jahr...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?