Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Gelöst Corsair Dominator Speicher, fährt nicht mehr mit 2gb hoch...

Lösungen (14)
Stichwörter:
|
hallo leute

also ich schildere euch mal mein vor kurzem aufgetretenes Problem.

Hatte standardmäßig und Original 2x1 GB Corsair Dominator 800er 4-4-4-14 in meinem System auf dem XFX 680i SLI stecken.

Da Vista ja viel Arbeitsspeicher benötigt und bei 2GB und starken Anwendungen etwas eingeht, wollte ich mal 4GB ausprobiera.. :pt1cable: 

so, kaufte 2x1 GB (genau den selben RAM) allerdings mit 1066 MHZ 5-5-5-15.


Nachdem ich die eingebaut habe mit der Reihenfolge: 6400, 1066, 6400, 1066 fuhr glaube ich der PC gar nicht mehr hoch, bzw. od. er ist beim ersten male hochgefahren und anschließend kam n Bluescreen daher und musste NEU starten...

weiß es nicht mehr so genau..., gut, mein Problem ist jetzt ich kann seither nicht mehr mal mit 2GB hochfahren...

an was kann das liegen?
  • Weitere Details erfragen |
  • Melden
Ähnliche Ressourcen
Beste Lösung
Teilen
|
Eventuell hats die RAM Bänke weggeballert oder der RAM den Du nutzt steht nicht in der QVL des Boardherstellers....
  • Melden
  • Diese Lösung kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Beste Antwort ausgewählt durch cherrykirsche.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
hab vorerst board gewechselt und ob das alte board jetzt was hat od.nicht darüber berichte ich noch...!
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
so, gestern beim händler gewesen, gleich mal 4gb RAM (6400er zu je 1GB) gekauft (2 noch verschweißt) , eingebaut mal nur 1gb, pc fährt ohne probs hoch, mal ins BIOS geschaut, die taktraten auf 800 mhz begrenzt, timings waren auf 4-4-4-12.

keine fehler, dann:

hab den 2 bank mit 1 GB bestückt, pc fährt hoch, juhu, ......zu früh gefreut...

plötzlicher bluescreen beim fertigladen kurz nach dem hochfahren...

dann war ich im BIOS, hab die RAM manuell eingestellt und plötzlich fuhr er hoch und dann arbeitete ich ohne probs mit 2GB unter VISTA.

so, ging dann in den Ruhemodus (Energie sparen), da ich weg musste und kam erst nach 4 stunden heim!

weckte den pc per tastendruck auf, er reagierte aus dem standby-modus, doch kein bild am monitor zu sehen! Musste dann reseten und dann stand da:

CMOS Checksum error, please insert system disk and press enter...

probierte: BIOS reset, Batterie raus für 2 stunden - ohne Erfolg

Nahm dann 1 GB raus und nun fährt er wieder hoch und bin jetzt gerade am Rechner ohne probs mit 1GB

was ist das für eine kuriose sch...., ???
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Vielleicht hats da was aufm Board "weggeballert" bei der Vollbestückung?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
ja, aber er will generell nicht mehr wurscht ob jetzt mit den 8500er od. 6400 mit 2GB hochfahren..

verstell ich wieder was, dann streikt der pc und es kommt kein bild am monitor zu sehen, er fährt aber hoch, nur halt dass der monitor im standby ist...

gruß
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Well...
Ich würde mich wirklich wundern, wenn du diese Mischung tatsächlich störungsfrei zum fluppen bekämst. Sowohl unterschiedliche Latenzen als auch unterschiedliche Geschwindigkeit plus der Möglichkeit, bei Vollbestückung noch mehr Spannung geben zu müssen - echt wild.
Hast du denn mal nur die beiden alten gegen die neuen Riegel ausgetauscht?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ganz schön durstig die Corairs 2,1 V und das dann 4mal :o 

Guck mal, ob im BIOS die korrekte Spannung eingestellt ist und stelle händisch die timings des schlechtesten Reigels ein (stehe drauf, je höher die Zahl desto schelchter)
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
so, zum einen hab ich genua diese hier:

http://geizhals.at/deutschland/a215280.html

und "fast" diese hier, allerding (mit schwarzen Kühlkörper-Dominator und der Bezeichnung: Twin2X2048-6400C4D, 2x1GB) - ich finde die nicht mehr....
http://geizhals.at/deutschland/a258829.html

  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Öööh...
Wie kommst du auf die bizarre Aussage, du hättest genau den selben RAM gekauft?
Deine neuen Riegel haben eine andere Geschwindigkeit, andere Timings und brauchen möglicherweise auch eine andere (höhere) Spannung.
Liste der RAMs bei Geizhals:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr2&xf=254_800~...
Pick die beiden Kits, die du jetzt hast, bitte mal da raus uns paste die genauen Bezeichnungen hier rein oder wenigstens die korrekten Links.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Corsair Dominator CM2X 1024 C4D mit EPP (die schwarzen Dominatoren!) DDR 2
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Ja das nie was einstellen ist vermutlich das Problem.
Welche Speichermodule hast du genau?
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
warum muss ich da jetzt an den speichertimings rumpfuschen, am anfang ging es ja auch ohne probleme.....

hatte nie was einstellen müssen...
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |
Punkte
0
òh
òi
|
Stell erstmal die Speicherspannung auf die Vorgaben ein (die Corsair Speicher brauchen doch sicher mehr als 1,8V) und sorge für stabile Timings (5-5-5-15 erstmal).
Danach kannst du ja immernoch probieren die Timings zu verbessern.

Sollte der PC mit dem paar alten Module nicht anlaufen, mach mal nen CMOS reset.
  • Melden
  • Diese Antwort kommentieren |

Nicht das gefunden, wonach Sie gesucht haben?